BÜRO

15 Rosa Schlafzimmer, die total erwachsen sind

Teen bedroom with pink patterned wallpaper accent wall.

Erin Williamson Inneneinrichtung

Wie unsere regelmäßigen Leser bereits wissen, haben wir hier bei grandthestore.com eine Vorliebe für rosafarbene Innenräume – und wir haben uns keine Mühe gegeben, unsere Liebe zu Räumen zu verbergen, die den rosafarbenen Farbton zur Schau stellen.

Tatsächlich sind wir immer noch ganz vernarrt in die rosafarbenen Möbel, die wir im Wohnzimmer dieses farbenfrohen Hauses entdeckt haben, und in den pinkfarbenen Teppich im Foyer dieses bunten Hauses in Portland. “Wie auch immer man Pink in den Raum einbringt, es schafft ein sanftes Leuchten, das jeden Raum ein bisschen einladender macht”, sagt Designer Andi Morse.

Treffen Sie den Experten

Andi Morse ist Innenarchitektin aus Atlanta und Gründerin von Morse Design.

Kein Wunder also, dass uns die folgenden rosafarbenen Schlafzimmer in ihren Bann gezogen haben. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie die Farbe Rosa in Ihr eigenes Schlafzimmer integrieren können, inspiriert von diesen hübschen rosa Räumen.

Pinke Statement-Wand

Teen bedroom with pink patterned wallpaper accent wall.

Erin Williamson Inneneinrichtung

In diesem Boho-Schlafzimmer stiehlt eine rosafarbene Statement-Wand das Rampenlicht. Der kräftige Rosaton wirkt in Kombination mit Rattanmöbeln und kräftigen Mustern (dank Tapete und Kissen) alles andere als kindisch. Sie können dies auch mit abnehmbaren Tapeten oder dem Malen einfacher Formen versuchen, um ein Design zu kreieren, das gehoben wirkt.

Fügen Sie ein rosarotes Kopfteil hinzu

House of Harvee

Wie dieses raffinierte Schlafzimmer beweist, passen helle Rosatöne besonders gut zu kräftigen Juwelentönen. Hier hebt sich ein Kopfteil aus rosafarbenem Samt von orangefarbener Bettwäsche ab. Um den Raum zu vervollständigen, werden Kissen in einem tiefen Rosaton mit elfenbeinfarbener Bettwäsche kombiniert. “Rosa oder, wie ich es gerne nenne, Blush, ist eine großartige Farbe, um einem Raum Weichheit zu verleihen. Man kann sie im ganzen Raum oder nur als Akzentfarbe verwenden”, sagt Morse.

Blass werden

bedroom with pale pink comforter

Dieses minimalistische Zimmer ist ein überzeugendes Beispiel dafür, wie man mit Blassrosa dekorieren kann. Der sanfte und raffinierte Farbton ist fast neutral und lässt sich daher gut mit anderen Farben wie Weiß oder Schwarz kombinieren. Das macht es zu einer idealen Wahl für die Wände oder für die Bettwäsche.

Mutig sein

Whimsical girls pink bedroom.

Entwurf: Brenda Danso; Foto: Janelle Gokule

Seien Sie mutig mit einer mehrfarbigen rosa Wand. Hier bildet ein rosafarbenes Pinselstrichmuster den perfekten Hintergrund für ein durch und durch skurriles Schlafzimmer, das vor verspielten Drucken nur so strotzt. Warum funktioniert das? Schichten von Texturen, viele Farbvariationen und eine humorvolle Herangehensweise an das Design.

Rosa Bettwäsche hinzufügen

Reena Sotropa

Bettwäsche in verschiedenen Rosatönen – zusammen mit dekorativen Kissen, einer Decke und einem Teppich – sieht frisch aus. Sie können mit passenden Mustern arbeiten oder mit etwas mehr Eklektizismus für mehr Textur sorgen. Wenn Sie sich für diesen Weg entscheiden, verwenden Sie den hellen Farbton als Ankerfarbe und kombinieren Sie ihn mit neutralen Farben wie Grau und Beige.

Rosa Vorhänge

Indoor swing in bedroom.

Entwurf: Brenda Danso; Foto: Janelle Gokule

Dieses Schlafzimmer ist der Beweis dafür, dass bei Rosa mehr mehr ist. Hier passen rosa Vorhänge und ein gemusterter Teppich zu blassrosa Wänden. Die Variation von Farbton und Muster verhindert, dass das Zimmer zu einfarbig wirkt.

Probieren Sie einen Vintage-Teppich

pink paint colors

Studio McGee; Fotografie: Lindsay Salazar

Eine der einfachsten Möglichkeiten, Rosa auf eine erwachsene Art und Weise einzusetzen, ist die Kombination mit Vintage- oder antiker Dekoration. In diesem blassrosa Schlafzimmer verleiht ein Vintage-Teppich dem weichen und romantischen Raum einen eleganten Touch. Ein geschwungenes Kopfteil, ein glamouröser Kronleuchter und ein Spiegel mit Knocheneinlage füllen den Raum mit strukturreichen Details.

Streichen Sie Ihre Decke

Rikki Snyder

Lassen Sie sich von diesem Raum inspirieren und bringen Sie Rosa in ein Schlafzimmer mit einer farbigen Decke ein. Ergänzen Sie den Raum mit weiteren rosa Farbtupfern, um den Farbton im ganzen Raum zu verbreiten. Hier vervollständigen rosa Kissen und eine rosafarbene Vase den Look.

Kreieren Sie einen Ombré-Effekt

pink paint colors

Stefani Stein; Fotos: Tessa Neustadt

Lockern Sie Rosa auf, indem Sie eine Ombré-Wand gestalten. Hier verleiht eine rosa Ombré-Wand einem Raum, der durch schwarz-weiße Kissen und schwarze Beleuchtung geprägt ist, einen Kontrast. Ein rosafarbenes Kopfteil rundet das Ganze ab.

Machen Sie Ihre Steppdecke rosa

Jessica Nelson Design

Um Ihrem Zimmer einen rosafarbenen Farbton zu verleihen, müssen Sie nur eine Bettdecke über Ihr Bett drapieren. In diesem lichtdurchfluteten Schlafzimmer sieht ein Bett mit einer zartrosa Bettdecke geradezu verträumt aus. Ein neutral gemusterter Teppich und eine Kommode in warmen Holztönen verleihen dem Raum Dimension, ohne die zartfarbige Bettwäsche zu überdecken.

Verschiedene Farbtöne miteinander kombinieren

bedroom with different textures and layer of pink blankets

Rosa ist ein wunderbarer Farbton, um Ihren Raum aufzuhellen, aber zu viel von derselben Farbe kann sich wie ein Overkill anfühlen. Versuchen Sie, verschiedene Rosatöne miteinander zu kombinieren, damit es nicht langweilig wird. Am besten eignen sich dafür Stoffe (wie die verschiedenen Rosatöne der Decken auf dem Bett hier), aber Sie können dies auch durch Wandkunst, Farben oder Teppiche erreichen.

Werden Sie kreativ mit einem Wandbild

bedtoom with crane mural and leather oval headboard

Wenn Sie Rosa in Ihren Raum bringen wollen, aber auf eine ausgesprochen erwachsene Art und Weise, dann spielt Ihre Dekoration eine große Rolle. Ein heller rosafarbener Farbton an der Wand ist schön, aber mit einem Wandbild haben Sie die Möglichkeit, Ihre Persönlichkeit zur Geltung zu bringen. In diesem Schlafzimmer von Anne Sage haben wir wunderschöne gemalte Vögel entdeckt, die sowohl verspielt als auch elegant sind. Auch das Kopfteil aus Leder ist eine schöne Ergänzung.

Kombinieren Sie Rosa und Teal

pink and teal bedroom with wicker bed frame

Wenn Sie Ihr Schlafzimmer aufpeppen möchten, sollten Sie Rosa und Teal kombinieren. Beide Farbtöne sind auf ihre Weise kräftig, gleichen sich aber gut aus. Angesichts ihrer auffälligen Ausstrahlung können Sie alle Wände oder Möbel in einem der beiden Farbtöne streichen, und das Ergebnis wird ein erfrischender Raum sein, in den Sie gerne zurückkehren.

Probieren Sie Millennial Pink

monochromatic pink bedroom

Wenn Sie zu den Millennials gehören, ist Ihnen dieser Farbton wahrscheinlich schon bekannt. Der alltägliche, harmlose Farbton ist weder überwältigend hell noch zu blass – er ist ein wunderschöner Zwischenton. Sie ist die ideale Wahl, wenn Sie ein großer Fan der Farbe sind und sie Ihre aktuelle Lebensphase repräsentieren soll. Versuchen Sie, mit einem witzigen geometrischen Muster einen Akzent zu setzen, um etwas Flair zu erzeugen.

Geben Sie Rosa und Pflaume eine Chance

pink bedroom with purple and maroon accents

Rosa und Violett sind ein wunderliches Team – wenn Sie aber ein erwachseneres Thema in Ihrem Raum suchen, sollten Sie einen tieferen Violettton wie Pflaume wählen. Die Kombination von hellen und dunklen Farbtönen ist dafür bekannt, dass sie Tiefe und Dramatik erzeugen, wobei der Pflaumenton dafür sorgt, dass der Raum nicht zu dunkel und trist wirkt. Schicke Akzente und Beleuchtung können ebenfalls dazu beitragen, den Raum zu etwas Elegantem aufzuwerten.

LESEN SIE MEHR:

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button