BÜRO

21 Aufbewahrungslösungen für das Schlafzimmer, um Ihren Raum frei von Unordnung zu halten

A bedroom with many storage solutions, including a nightstand, a basket, and two luggage racks (which have been placed at the foot of the bed)

Stauraum ist in jedem Raum eine Notwendigkeit, und in manchen Räumen ist er natürlicher als in anderen. Unsere Küchen sind mit Regalen und Schränken ausgestattet, unsere Badezimmer mit Waschtischen und Medizinschränken, und in unseren Wohnzimmern gibt es viele Möglichkeiten für Stauraummöbel wie Hocker oder Couchtische mit Klappfunktion. Aber unsere Schlafzimmer? Sie sind in der Regel ziemlich arm an Möbeln und daher auch an Stauraumlösungen.

Zum Glück muss das nicht der Fall sein. Es gibt viele Möglichkeiten, Stauraum in Ihr Schlafzimmer zu bringen – ganz gleich, wie groß oder klein es ist. Und da wir in einer Welt voller schicker Aufbewahrungslösungen leben, müssen diese effizienten Ergänzungen Ihren Stil nicht einschränken. Stattdessen können sie ihn einfach ergänzen.

Sie wissen nicht, wo Sie anfangen sollen? Die folgenden 21 Schlafzimmer zeigen Ihnen genau, wie Sie Ihr Schlafzimmer aufrüsten können, damit Ihr Raum ordentlich, aufgeräumt und schick bleibt.

Verwenden Sie eine Kommode als Nachttisch

A bedroom with a canopy bed and an antique dresser as a nightstand

Ein Nachttisch darf in keinem Schlafzimmer fehlen. Warum also nicht Ihren Nachttisch nutzen, um Ihre Aufbewahrungsmöglichkeiten zu optimieren? Indem Sie eine kleine Kommode als Nachttisch verwenden, können Sie mehr Stauraum schaffen und gleichzeitig die Menge an Möbeln, die Sie für Ihr Zimmer benötigen, reduzieren.

Investieren Sie in eine Bank am Ende des Bettes

A green bedroom with a woven bench placed at the foot of the bed

Eine Bank am Ende des Bettes ist seit langem ein Klassiker in der Einrichtung und eine gute Möglichkeit, mehr Stauraum zu schaffen. Zunächst können Sie Ihre Sachen auf der Bank abstellen, aber da Sie auch Dinge darunter schieben können, bietet Ihnen die Bank einen diskreten Platz zum Verstauen von Schuhen und anderen kleinen Must-Haves.

Lose Kissen in einem Korb aufbewahren

A bedroom corner decorated with a woven basket filled with pillows

Wurfkissen und Decken sind zwar praktisch, aber sie können viel Platz wegnehmen. Wenn Sie ein Fan von zusätzlicher Bettwäsche sind, besorgen Sie sich einen Korb, in dem Sie sie aufbewahren können. Dieser Korb sorgt dafür, dass Ihre Wäsche aufgeräumt ist und nicht auf dem Boden liegt, wenn sie nicht gebraucht wird, und hält Ihren Raum und Ihre Wäsche sauber.

Schnappen Sie sich einen Nachttisch mit Nischen

A black-and-white bedroom with two nesting nighstands

Nachttische sind eine clevere Möglichkeit, mehr Stauraum zu schaffen, ohne viel Platz zu beanspruchen. Aber wussten Sie, dass Sie auch Nachttische ineinander schachteln können? Sie können die Nachttische erweitern, wenn Sie Platz brauchen, und Sie können sie wieder zusammenschieben, wenn Sie Platz in Ihrem Schlafzimmer schaffen wollen.

Hängen Sie das Nötigste an die Wand

A small bedroom gallery wall, made up of two prints and a vintage badminton racquet

Wenn Sie keinen Platz für eine Reihe von Regalen und Schränken haben, müssen Sie vielleicht kreativ werden. Ein Raum, den Sie wahrscheinlich nicht ausreichend nutzen? Ihre Wände. Das bedeutet nicht, dass du deine schmutzigen Turnschuhe wie Kunstwerke an die Wand hängen sollst. Aber es bedeutet, dass Sie das Beste aus hübschen Dingen machen sollten – wie zum Beispiel einem alten Badmintonschläger, der schnell zum Mittelpunkt Ihrer Schlafzimmer-Galerie wird.

Entscheiden Sie sich für ein Stauraumbett

A small shelf that retracts into a bed frame

Wenn Sie wirklich wenig Stauraum zur Verfügung haben, sollten Sie sich für ein Bett entscheiden, das Ihnen die Aufbewahrung und Organisation Ihrer Sachen ein wenig erleichtert. Viele Betten sind mit ausziehbaren Schubladen und Regalen ausgestattet, und einige Stauraumbetten lassen sich sogar in der Nähe des Kopfteils aufklappen, so dass Sie den Großteil des Bettes anheben können und darunter versteckten Stauraum finden.

Verwandeln Sie Ihre Kommode in einen Dekorationsmoment

A white dresser adorned with art, plants, and other decor

Aufbewahrungslösungen müssen nicht hässlich sein. Machen Sie Ihre Kommode zu einem natürlichen Teil Ihres Raums. Mit ein wenig Kunst, ein paar Pflanzen und einer Handvoll dekorativer Accessoires können Sie ein Must-have wie eine Kommode in ein wahres Dekorationswunder verwandeln.

Mehr Flexibilität mit Gepäckablagen

A bedroom with many storage solutions, including a nightstand, a basket, and two luggage racks (which have been placed at the foot of the bed)

Gepäckablagen sind etwas, das viele von uns eher in einem Hotelschrank als in einem Schlafzimmer erwarten. Aber die faltbaren Gepäckablagen bewirken Wunder für Ihre Aufbewahrungseinrichtung.

Da sie leicht sind, können Sie sie leicht bewegen, wenn Sie mehr Stauraum brauchen, und da sie faltbar sind, können Sie sie verstauen, wenn sie nicht gebraucht werden.

Oder Sie können Gepäckablagen in Ihr Einrichtungskonzept integrieren, indem Sie ein passendes Set kaufen und daraus eine behelfsmäßige Bank am Ende des Bettes basteln.

Bevorzugen Sie Stücke mit Schubladen

A bedroom with a small navy nightstand equipped with two small drawers

Wenn Sie dringend Stauraum brauchen, sind Schubladen Ihr Freund, also halten Sie Ausschau nach ihnen. Selbst ein kleines Möbelstück – wie ein winziger Nachttisch – wird nützlicher, wenn es mit ein paar Schubladen ausgestattet ist.

Kombinieren Sie Ihr Kopfteil und Ihren Nachttisch

A bedroom with a large wall-to-wall headboard that boasts a built-in nighstand

Wenn wir ein Schlafzimmer einrichten, kaufen die meisten von uns sowohl ein Kopfteil als auch einen Nachttisch. Aber warum nicht Platz sparen, indem man beides kombiniert? Es gibt viele Kopfteile mit eingebauten Schubladen, Schränken und Regalen, die Ihnen helfen, Ihre Aufbewahrungsmöglichkeiten zu erweitern, ohne dass Sie mehr als ein Möbelstück kaufen müssen.

Bauen Sie Regale in Ihre Wand ein

A bedroom with a small nightstand and several shelves that have been built-in to the wall

Regale sind eine sinnvolle Ergänzung für jedes Schlafzimmer. Der einzige Nachteil? Sie ragen heraus. Obwohl sie Ihnen mehr Stauraum bieten, beanspruchen sie ziemlich viel Platz in Ihrem Zimmer.

Um dies zu umgehen, können Sie sich für niedrigere Regale entscheiden oder Regale direkt in eine Ihrer Wände einbauen. Je nach den räumlichen Gegebenheiten ist dies vielleicht nicht möglich, aber wenn es in Ihrem Zimmer eine Ecke oder einen Winkel gibt, der nicht genutzt wird, sollten Sie überlegen, ob Sie ihn nicht in ein Regal verwandeln.

Schaffen Sie Platz, indem Sie Ihre Lampen montieren

A bedroom with swing-arm sconces mounted on the wall

An der Wand montierte Lampen sind zwar keine eigentliche Aufbewahrungslösung, aber sie helfen Ihnen, den vorhandenen Stauraum optimal zu nutzen. Nachttischlampen nehmen viel Platz auf dem Nachttisch weg. Wenn Sie sich stattdessen für wandmontierte Leuchten entscheiden, können Sie den kostbaren Platz auf dem Nachttisch für andere Dinge nutzen.

Machen Sie einen Schreibtisch zu Ihrem Nachttisch

A bedroom with a small desk used as a nighstand

Schreibtische werden nur selten als Nachttische verwendet, und das macht auch Sinn – schließlich sind Schreibtische in der Regel ziemlich breit. Wenn Sie jedoch über einen besonders schmalen Schreibtisch stolpern, sollten Sie ihn als Nachttisch verwenden. Nein, er muss nicht gleichzeitig als Heimbüro dienen. Aber er sollte Ihnen viel Stauraum bieten, und Sie können Ihre Einrichtung noch erweitern, indem Sie einen Korb darunter stellen.

Verwandeln Sie Ihre Accessoires in Dekoartikel

A bedroom wall decorated with a console table and nine hats mounted on the wall

Wenn Sie wenig Platz in Ihrem Kleiderschrank haben, können Sie Ihr Zimmer in einen visuellen Rundgang durch Ihren Kleiderschrank verwandeln – oder zumindest einige Ihrer hübschesten Stücke als Dekoration verwenden. Eine Handvoll Hüte kann zu einer Kunstinstallation über einem Konsolentisch werden, und ein Kleiderständer mit Ihren Lieblingsstücken kann zu einem überraschend eleganten Dekorationsstück werden.

Umgeben Sie Ihr Bett mit maßgeschneiderten Regalen

A bed that is surrounded by custom cabinets and shelves

Maßgefertigte Regale erfordern eine Menge Zeit und Mühe. Aber wenn Sie die Energie (und das Budget) dafür haben, ist es das Endergebnis auf jeden Fall wert. Ziehen Sie in Erwägung, Ihr Bett mit genügend Schränken und Schubladen auszustatten, um alle Ihre Sachen unterzubringen. Damit haben Sie nicht nur den nötigen Stauraum, sondern auch einen Rahmen für Ihr Bett, der Ihnen eine gemütliche Ecke zum Kuscheln bietet.

Bauen Sie einen schwebenden Nachttisch

A bedroom with a floating nightstand that's been built-in to the wall

Wenn Sie nicht wollen, dass Ihr Nachttisch viel Platz wegnimmt, sollten Sie einen schwebenden Nachttisch bauen oder kaufen. Ein schwebender Nachttisch bietet Ihnen den nötigen Platz für Regale und Schubladen. Und da er über dem Boden schwebt, können Sie auch den Stauraum unter dem Nachttisch nutzen.

Integrieren Sie Stauraum, wo Sie können

A bedroom with a bed and a storage ottoman

Stauraum gibt es im Überfluss, vor allem, wenn Sie die Augen offen halten. Überlegen Sie also, welche Möbel Sie in Ihrem Schlafzimmer brauchen, und überlegen Sie, ob eines davon auch als Stauraum dienen könnte. Betten, Nachttische und Kommoden sind allesamt offensichtliche Kandidaten. Aber was ist mit der Bank am Ende des Bettes? Könnten Sie sie nicht noch funktioneller machen, indem Sie sie gegen eine Ottomane austauschen?

Berücksichtigen Sie die Höhe Ihres Bettes

A low-profile bed next to a small nightstand

Mehr Stauraum zu schaffen ist toll, aber das bedeutet nicht, dass große Gegenstände immer besser sind. Wahrscheinlich wollen Sie keinen Nachttisch, der viel höher als Ihr Bett ist, also denken Sie beim Einkaufen an die Grenzen Ihres Platzes.

Kaufen Sie die geräumigsten Möbel, die Sie finden können und die in den begrenzten Raum passen.

Mischen und kombinieren Sie Ihre Nachttische

A bedroom with two nightstands that don't match

Wenn die meisten von uns Nachttische zusammenstellen, entscheiden sie sich instinktiv für zwei, die zusammenpassen. Aber aus Sicht der Aufbewahrung ist das nicht die effizienteste Lösung, und aus Sicht der Dekoration ist es auch nicht notwendig.

Wenn Sie einen Nachttisch mit viel Stauraum und einen anderen, der kleiner und schlichter ist, gebrauchen können, kaufen Sie diese beiden und kombinieren Sie sie. Bei anderen Möbeln würden Sie nicht zweimal darüber nachdenken, sie zu kombinieren, also warum sollten Sie sich daran stören?

Stellen Sie einen Schreibtisch in eine Ecke

A bedroom with a desk tucked into the corner

Ein Schreibtisch kann eine gute Möglichkeit sein, Ihren Raum funktionaler zu gestalten. Zum einen kann ein Schreibtisch Ihr Schlafzimmer in einen Arbeitsbereich verwandeln. Zum anderen bietet er Ihnen mehr Platz für Schubladen und Arbeitsflächen. Wenn Sie die Möglichkeit haben, selbst einen kleinen Schreibtisch in einer Ecke des Schlafzimmers unterzubringen, sollten Sie dies in Erwägung ziehen.

Vielfältige Optionen

A bedroom with two nightstands and a woven basket

Denken Sie daran, dass Sie sich nicht auf eine einzige Aufbewahrungslösung beschränken müssen. Kaufen Sie ein paar Nachttische und kombinieren Sie sie mit einem geflochtenen Korb, oder gönnen Sie sich eine hübsche Kommode und ein Stauraumbett. Überlegen Sie, welche Gegenstände Sie aufbewahren müssen und wie diese Gegenstände am besten aufbewahrt werden können. Kombinieren Sie dann die Stauraumlösungen, die Sie brauchen, um Ihr Ziel zu erreichen.

Wie kann ich meinen Stauraum im Schlafzimmer maximieren?

Sie können in jeder Ecke Ihres Schlafzimmers Stauraum schaffen, von Nachttischen und Schubladen bis hin zu hängenden praktischen Ordnungssystemen in Ihrem Kleiderschrank. Die Möglichkeiten sind endlos, aber ein paar Ideen, die uns gefallen, sind.

  1. Fügen Sie dekorative Regale hinzu, die gleichzeitig als Aufbewahrungsort für Ihre wertvollen Gegenstände und Dekorationen dienen.
  2. Nutzen Sie eine Kleiderablage – das sieht nicht nur schick aus, sondern kann auch größere Stücke wie Jacken oder häufig getragene Jeans aufnehmen.
  3. Entscheiden Sie sich für einen Stauraum unter dem Bett für Schuhe oder saisonale Artikel.
  4. Nutzen Sie Körbe im ganzen Raum, um Kissen oder Wäsche zu verstauen.

Wie bringe ich Stauraum in einem kleinen Zimmer unter?

Kleine Räume können eine Herausforderung für Aufbewahrungslösungen darstellen. Aber mit ein wenig Innovation können Sie selbst in einem kleinen Raum viel Stauraum finden. Entscheiden Sie sich für Möbel mit Schubladen, die Ihnen viel Platz zum Verstauen Ihrer Sachen bieten, und organisieren Sie, wo immer Sie können – je weniger Unordnung in einem kleinen Raum, desto mehr Platz haben Sie zum Spielen.

LESEN SIE MEHR:

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button