31 Ideen für Wanddekorationen, die Ihr Zuhause sofort stilvoll machen

31 Ideen für Wanddekorationen, die Ihr Zuhause sofort stilvoll machen

Man sagt, dass Augen Fenster zur Seele sind – und dass Wände Fenster zum persönlichen Stil eines Menschen sind. Okay, vielleicht sagt das Zweite niemand wirklich, aber das macht es nicht weniger wahr. Die Wände unseres Zuhauses sind lebensgroße Leinwände, auf denen wir die Dinge ausstellen können, die uns Freude machen. Familienfotos, Originalkunstwerke, sentimentale Gegenstände … es gibt fast nichts, was nicht in Frage kommt.

Wir haben 31 einzigartige und kreative Wanddekorationsideen zusammengestellt, um Ihnen den Startschuss für Ihre Gestaltungsreise zu geben. Ganz gleich, ob Sie gerade umgezogen sind oder Ihre Wohnung neu dekorieren möchten, hier finden Sie mehr als eine Option für Ihre Bedürfnisse.

Freihand malen

Eine Tapete ist nicht die einzige Möglichkeit, eine Akzentwand zu gestalten! Wenn Sie einen Nachmittag Zeit, eine ruhige Hand und eine Vision haben, kann ein freihändig gemaltes Design eine kostengünstige und wirkungsvolle Möglichkeit sein, einem Raum einen organischen Stil zu verleihen. Je einfacher Sie das Muster halten, desto weniger müssen Sie sich Sorgen machen, Fehler zu machen. Aber wenn Sie doch einmal “Mist bauen”, machen Sie sich keine Sorgen – Inkonsequenz ist Teil des Charmes.

Zeigen Sie Ihre Schuhsammlung

Hey, Schuhfans: Man muss kein Profisportler sein, um seine Treter zur Schau zu stellen. Anstatt Ihre Schuhe in Kartons aufzubewahren, können Sie sie nutzen, um ein wenig Farbe und Struktur in ein Schlafzimmer oder eine Schrankwand zu bringen. Profi-Tipp: Wählen Sie ein Regal, das mit der Wandfarbe harmoniert, damit die vielen Schattierungen Ihrer Schuhe zur Geltung kommen.

Stellen Sie Familienfotos in den Mittelpunkt

Was ist ein Zuhause, wenn nicht der Ort, an dem Erinnerungen gesammelt werden? Halten Sie Ihre Lieblingsmomente über die Jahre hinweg mit einer Galeriewand mit den Highlights fest. Entscheiden Sie sich für Schwarz-Weiß-Abzüge oder koordinierte Rahmen, um die Vielfalt der Bilder einheitlich zu gestalten.

Setzen Sie ganz auf ein Kunstwerk

Stellen Sie ein Kunstwerk, das Sie glücklich macht, in einem stark frequentierten Bereich Ihres Hauses aus, z. B. im Foyer. Wenn Sie ein einzelnes, größeres Kunstwerk ganz lässig und modern aufhängen möchten, lassen Sie den Rahmen weg und platzieren Sie es tiefer als erwartet – vielleicht über einer Bank -, so dass die Augenhöhe die Mitte der Leinwand trifft.

Hängen Sie Ihre Hüte auf

Wanddekoration, die auch als Stauraum genutzt werden kann, ist eine kluge Entscheidung für jeden kleinen Raum. Wenn Ihre Schrankregale nicht genug Platz für Hutschachteln bieten, können Sie Ihre Lieblingsmützen in der Nähe aufhängen. So können Sie sie auf dem Weg nach draußen leicht greifen und werden täglich daran erinnert, dass Sie Spaß an Mode haben.

Einzigartige Regale wählen

Was Sie zur Aufbewahrung von Dekoration verwenden, kann auch selbst als Dekoration dienen! Für einen verspielten Look, der auch Dimensionen verleiht, vergessen Sie gerade Linien und platzieren Sie kleine Pflanzen und Erinnerungsstücke auf Regalen in einzigartigen Formen wie Tränen oder Dreiecken.

Beauftragen Sie eine originelle Installation

Eine frei geformte, dreidimensionale Kunstinstallation kann einem Raum oder Flur einen musealen oder galerieähnlichen Charakter verleihen, vor allem, wenn er über große Wandflächen verfügt. Es ist auch eine ausgezeichnete Gelegenheit, ein Werk bei einem lokalen Künstler in Auftrag zu geben und ihn zu unterstützen.

Sammeln Sie alte Karten

Durchsuchen Sie Secondhand-Läden und Antiquitätengeschäfte nach Karten mit Patina, und wählen Sie die Orte, die Sie ausstellen, danach aus, was Ihre Seele am meisten anspricht. Haben Sie Heimweh? Hängen Sie die Orte auf, die Ihnen in Ihrem Leben Trost gespendet haben. Haben Sie einen unheilbaren Fall von Fernweh? Wählen Sie die Reiseziele aus, die Sie am meisten begeistert haben – oder die, auf die Sie sich am meisten freuen.

Entscheiden Sie sich für ein Wandgemälde

Eine besonders skurrile Wahl für ein Kinderzimmer ist eine Wandtapete (das abgebildete Design stammt von Rebel Walls), die endloses Futter für fantasievolle Spiele bietet. Die heranwachsenden Kinder werden zweifellos ihre Fantasie mit Geschichten über die Szene füllen, die sie jeden Abend vor dem Einschlafen sehen.

Verkleiden Sie Ihre Wände mit Lattenzaun

Diese eher formale Wandgestaltung wirkt sofort wie ein Bauernhaus, wenn sie im lässigen Shiplap-Stil ausgeführt wird. Fügen Sie einen unerwarteten Farbton wie Jägergrün hinzu und kombinieren Sie ihn mit einer verspielten gemusterten Tapete – und schon haben Sie eine Wand mit Persönlichkeit.

Hängen Sie ein Korbarrangement auf

Sie lieben neutrale Farben, wollen aber nicht, dass Ihre Einrichtung langweilig wirkt? Tabakskörbe und andere flache, geflochtene Gefäße sorgen mit ihrer Textur und Form für Interesse. Stellen Sie mehrere Körbe in einem organischen Arrangement zusammen, um einen Boho-Look zu erzielen, der sich gut mit traditionelleren Möbelstücken kombinieren lässt.

Probieren Sie ein Skateboard

Design: Michelle Gage; Foto: Brian Wetzel Photo

Skateboard-Decks (Sie wissen schon, die Plattform, auf der Sie Ihre Füße abstellen) sind auf der Unterseite oft mit schönen Designs versehen. Das bedeutet, dass sie ohne die Achsen und Räder eine einzigartige und auffällige Wanddekoration darstellen können – vor allem in einem hohen, schmalen Raum. Der Spiegel auf diesem Foto stammt von dem Künstler und Profi-Skateboarder Jason Dill.

Unerwartete Spiegelformen wählen

Spiegel sind nicht nur dazu da, Ihr Outfit zu überprüfen, bevor Sie zur Tür hinausgehen – sie sind auch eine einfache Möglichkeit, Licht in einen Raum zu werfen und einen Raum größer wirken zu lassen. Ein Paar geschwungener ovaler Spiegel, wie hier zu sehen, erfüllt diese Aufgabe und sorgt gleichzeitig für einen unerwarteten Stilmoment.

Auf den Teller damit

Lucy Gleeson Inneneinrichtung

Geschirr muss nicht nur in der Küche und im Esszimmer aufbewahrt werden! Verwenden Sie Federbügel, um Teller mit Vintage- oder traditionellem Flair an die Wand zu hängen, oder entscheiden Sie sich für Klebescheiben für einen modernen, schwebenden Look.

Viel Spaß mit Fransen

Die 70er Jahre sind zurück, Baby! Und auch wenn wir hoffen, dass der Zottelteppich an der Wand nicht so bald wieder an Popularität gewinnt, sind Fransen ein Akzent aus diesem Jahrzehnt, der bemerkenswert vielseitig ist. Probieren Sie es mit einem Spiegel oder einem Kunstwerk.

Makramee-Hängung hinzufügen

Wir lieben den entspannten, von Kalifornien inspirierten Flair von Makramee-Wandbehängen. An einem Stück gefundenen Holzes befestigt und in neutralen Tönen gehalten, verleiht diese geflochtene Kunst einer leeren Wand Struktur, ohne das Auge zu erdrücken – und sieht in verschiedenen Größen großartig aus.

Sagen Sie es mit Neon

Egal, ob es sich um Ihr Lieblingsmantra oder Ihren Lieblingssongtext handelt, die Worte, nach denen Sie leben, eignen sich perfekt für eine individuelle Neonleuchte. Integrieren Sie eine solche Leuchte in Ihr Schlafzimmer und lassen Sie sich gleich morgens beim Aufwachen inspirieren.

Präsentieren Sie Ihre Bücher

Wenn Sie die Lieblingsbücher Ihrer Kinder mit der Vorderseite nach außen aufstellen, bringen Sie einen verspielten Farbtupfer in Ihre privaten Räume. Ein zusätzlicher Vorteil: Die Bücher sind vor dem Schlafengehen leicht zugänglich und lassen sich sogar noch leichter auswechseln, wenn sich der Geschmack des Kindes ändert.

Wählen Sie ein Raster

In der Zahl liegt die Kraft – und in der Wiederholung von Variationen eines visuellen Themas. Für eine traditionellere Variante der Galeriewand wählen Sie einige Bilder aus derselben Serie aus, wählen einen Rahmenstil und hängen sie in sauberen und ordentlichen Reihen auf. Das Ergebnis wird sauber und klassisch wirken.

Konzentrieren Sie sich auf eine Ecke

Verleihen Sie einer Galeriewand eine gewisse Dimension, indem Sie eine Auswahl von Kunstwerken an der Stelle konzentrieren, an der zwei Wände aufeinandertreffen. Mit einem bequemen Stuhl und einem kleinen Tisch darunter haben Sie den perfekten Platz, um es sich mit einem guten Buch und einer dampfenden Tasse Tee gemütlich zu machen.

Ausschneiden

Dieser Wandausschnitt dient zwei Zwecken: Er verschönert einen Regalbereich mit einem zusätzlichen Designelement und lässt natürliches Licht in den Nebenraum fallen. Eine kostengünstigere Alternative ist die Verwendung eines gemusterten Netzes als Raumteiler.

Wimpel, bitte!

Der Raum über einem Fenster kann schwierig einzurichten sein, aber ein Wimpel aus Filz im Vintage-Stil ist oft das perfekte Element. Egal, ob Sie Ihre Alma Mater feiern oder ein inspirierendes Zitat anbringen möchten, dieses von den Amerikanern inspirierte Design verleiht jedem Raum einen Hauch von Nostalgie.

Zeigen Sie Ihr Monogramm

Geht es noch schicker als ein Monogramm? Allerdings lassen sich die Initialen in Dutzenden von Farben, Stilen und Schriftarten gestalten, so dass sich diejenigen, die einem Raum (im wahrsten Sinne des Wortes) ihren Stempel aufdrücken möchten, nicht auf einen bestimmten Stil festgelegt fühlen müssen.

Setzen Sie ein Statement mit Wandleuchtern

Wenn sie strategisch eingesetzt werden, verschönern Wandleuchten einen Raum sofort – ein wichtiger Grund, warum die Beleuchtung oft als Schmuckstück eines Raumes bezeichnet wird. Flankieren Sie ein Kunstwerk mit einem passenden Set für einen Hauch von Grandezza der Alten Welt.

Fügen Sie einen Tierkopf hinzu

Egal, ob es sich um einen präparierten Hirsch handelt – wir alle erinnern uns noch an die Zeit, in der diese Tiere ihren großen Auftritt hatten – oder um etwas Verspielteres, wie den hier gezeigten ausgestopften Flamingo, mit einer Tierbüste als Wanddekoration lässt sich jeder Raum schnell aufpeppen.

Bemalen Sie eine Jakobsmuschel-Wandhälfte

Diese verspielte – und überraschend subtile – Farbwahl ist ein toller Ersatz für ein Kopfteil im Schlafzimmer und sieht auch im Kinderzimmer eines kleinen Mädchens süß aus. Halten Sie sich an neutrale Farbtöne, damit das Design nicht zu niedlich wirkt.

Machen Sie ein Diptychon

Historisch gesehen war ein Diptychon ein Gemälde, das auf zwei Tafeln gemalt wurde, in der Regel für religiöse Zwecke, und das durch Scharniere verbunden war. Heutzutage wird der Begriff verwendet, um jedes Werk zu beschreiben, das sich von einer Tafel auf zwei erstreckt. Der Effekt? Ein sofortiger Anstieg des Dramafaktors für jede Kunstinstallation.

Präsentieren Sie Ihr Geschirr

Geschirr muss nicht in einem Porzellanhäuschen versteckt werden! Stellen Sie Ihre schönsten Stücke und wertvollsten Sammlungen direkt im Esszimmer auf ein paar offenen Regalen aus, und sie werden sofort Teil der Raumdekoration (und sind auch leichter zu greifen, wenn unerwartete Gäste kommen).

Verwenden Sie Statement-Tapeten

Sie haben diesen Stiltrick schon tausendmal in Badezimmern gesehen, aber auch andere kleine Räume – wie die Waschküche – lassen sich mit einer Tapete mit auffälligen Mustern ausstatten. Die Gründe dafür sind: 1) Sie werden sich hier wahrscheinlich nicht lange aufhalten, so dass das Design nicht von den anstehenden Aufgaben ablenkt, und 2) Sie sparen Geld, da Sie weniger Quadratmeter abdecken müssen.

Fächer als Mittelstück

Wie Körbe sind auch geflochtene Fächer eine wunderbare Möglichkeit, einer leeren Wandfläche einen Hauch von natürlicher Struktur zu verleihen, ohne dabei das Budget zu sprengen. Und ein symmetrisches Arrangement, wie hier gezeigt, hat etwas besonders Befriedigendes. Es bringt ein Gefühl von Ordnung und Ruhe in ein Schlafzimmer, das ein Ort der Gelassenheit sein sollte.

Fake-Rahmen mit Washi-Tape

Individuelle Rahmen für eine Galeriewand können schnell teuer werden. Möchten Sie die Kosten niedrig halten und Farbe an Ihre Wände bringen? Befestigen Sie Drucke mit Washi-Tape! Für diese Methode sind keine Nagellöcher erforderlich, was sie besonders für Mieter interessant macht.

Exit mobile version