50 schöne Räume, die beweisen, dass weiße Küchen nie aus der Mode kommen werden

Inhalt

50 schöne Räume, die beweisen, dass weiße Küchen nie aus der Mode kommen werden

Langweilig, blasiert, leer, glanzlos – das sind die wenig schmeichelhaften Worte, die einem in den Sinn kommen, wenn man an eine ganz in Weiß gehaltene Küche denkt. Aber weiße Küchen haben nicht die Chance, ihr Potenzial voll auszuschöpfen. Sie sind Meisterwerke des Stils, die nur darauf warten, entdeckt zu werden, und bieten sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinne großartige leere Leinwände, um einen Raum zu schaffen, der für all Ihre Bedürfnisse beim Kochen, bei der Unterhaltung und beim Mitternachtssnack geeignet ist.

Das geht über das Hinzufügen einiger dekorativer Objekte auf Ihren Arbeitsplatten hinaus. Sie können Ihre Rückwand durch eine schimmernde Kupferfliese ersetzen oder sie mit Hilfe eines blauen Ofens oder einer eleganten Marmorplatte zu einem modernen Meisterwerk machen. Und das sind nur die ersten Beispiele dafür, wie Sie sich von den vier weißen Wänden – oder gar keinen Wänden, wenn Sie ein offenes Konzept bevorzugen – lösen können.

Sie werden wahrscheinlich angenehm überrascht sein, wie viele verschiedene Möglichkeiten es gibt, eine weiße Küche zum Strahlen zu bringen. Im Folgenden finden Sie 50 solcher Beispiele.

Schwelgen Sie in einem sonnendurchfluteten Raum

Wenn Sie das Glück haben, über große Fenster zu verfügen, sollten Sie das einfallende natürliche Licht nutzen und die Küche entsprechend gestalten. In dieser Küche von Our Modern Farmhouse ist alles hell und weiß gehalten – bis auf ein paar erdende Akzente wie rustikale Barhocker, hölzerne Akzente und dunkle Verkleidungen an den Fenstern.

Etwas Dimension einbringen

Diese Küche von Underwood Design zeigt, wie schön Schwarz und Weiß sich gegenseitig ausgleichen. Durch ein paar kleine Akzente – wie die Spültischarmatur, die Stühle und die Insel – erhält dieser Raum eine ganz neue Dimension.

Die Kacheln hinter dem Herd und die Marmorarbeitsplatte sorgen für ein wenig Struktur, die zwar dezent ist, aber den Unterschied ausmacht.

Ergänzen Sie die markantesten Eigenschaften Ihrer Küche

Entwurf: Curated Nest / Fotografie: Kyle Caldwell

In einem Haus zu leben, das bereits einige einzigartige Merkmale aufweist, kann sowohl ein Segen als auch ein Fluch sein – man möchte seine Küche individuell gestalten und gleichzeitig die Integrität dessen bewahren, was bereits vorhanden ist.

Die Designer dieser Küche im Curated Nest haben das für Sie getan. “Wenn eine Küche architektonische Details aufweist, wie z. B. Balken oder Eisenfenster, muss man nicht immer Farbe ins Spiel bringen, die Details können für sich stehen”, erklären sie. “Weniger ist in diesem Fall mehr.”

Aber was passiert, wenn Ihre Küche nicht bereits mit einzigartigen Merkmalen ausgestattet ist? “Bei der Gestaltung einer architektonisch weniger ausgeprägten Küche lieben wir es, Farbe für Schränke, dunkle Akzente, Texturen wie weiße Eiche und kontrastierende Farben für die Kücheninsel zu verwenden”, sagen sie. “Ein Schlüssel zum Erfolg einer weißen Küche, ob architektonisch interessant oder nicht, liegt im Hinzufügen von Texturen. Es geht nur um die Schichtung.”

Bringen Sie einen Hauch von Blau ins Spiel

Das Schöne an einer weißen Küche ist, dass der Raum anpassungsfähig ist. Sie müssen sich nicht mit einer zu unruhigen oder überladenen Farbpalette oder Texturen herumschlagen. Wie Interior Impressions erklärt, gibt Ihnen die Entscheidung für komplett weiße Schränke viele Optionen für die Zukunft.

“Wir wollten die Farbpalette neutral halten und Farbakzente setzen, die später leicht ausgetauscht werden können”, sagen sie. “Aus demselben Grund haben wir auch die Aufkantung neutral gehalten, so dass die Accessoires ausgetauscht werden können und verschiedene Farbschemata möglich sind.”

Um zu vermeiden, dass die Küche zu einfach wirkt, hat das Designbüro einen Hauch von Blau in diese Küche gebracht, indem es die Tür der Speisekammer beschichtete und passende Barhocker fand.

Den Raum visuell öffnen

Oft steht man vor dem Problem, dass die Küche zwar sehr breit ist, aber aufgrund des vertikalen Raums sehr beengt wirkt. Das Gegenmittel dazu ist eine komplett weiße Einrichtung.

“Ich wählte Weiß für die Schränke, um den Kontrast zwischen Schränken, Wänden und Decke zu minimieren”, sagt Rebecca Johnston von RJohnston Interiors. “Der Raum ist recht groß, mit einer Deckenhöhe von nur 8 Fuß und strukturellen Herausforderungen, die Untersichten für die Stahlträger, Pfosten und Rohrleitungen für das darüber liegende Badezimmer erforderten. Ich wählte eine sehr helle Quarzit-Arbeitsplatte, um den Kontrast zu minimieren.

Sie fügt hinzu, dass die Beibehaltung einer einzigen Farbe dazu führt, dass alles miteinander verschmilzt und sich geräumiger anfühlt.

Verleihen Sie ihm den Midas-Touch

Ein paar metallische Akzente können viel bewirken, vor allem wenn man sich für Gold entscheidet. Wie in dieser wunderschönen Küche von If Walls Could Talk zu sehen ist, findet sich dieses königliche Material in den Beschlägen und Beleuchtungskörpern wieder. Es verleiht der Küche einen raffinierten Hauch von Glamour, der auf andere Weise nur schwer zu erreichen ist.

Denken Sie über den Tellerrand hinaus

Es ist kaum zu glauben, dass Tyler Interiors bei dieser Küche nur wenige Möglichkeiten zur Verfügung standen, aber trotz der Einschränkungen durch den Bauherrn wurde diese Küche zu einem Raum, der sich auf Pinterest sehen lassen kann. “Das Ziel war eine leichte und helle Küche mit modernen Details aus der Mitte des Jahrhunderts”, sagt Natalie von Tyler Interiors. “Wir haben die Küche mit witzigen Pendelleuchten und Barhockern weiter angepasst, die besser zu ihrem Stil passen.

Aufwärmen

Ganz in Weiß gehaltene Küchen können mit den falschen Akzenten kalt und steril wirken. Weiß ist ein heller, geräumiger Farbton, aber es ist durchaus möglich, ihn gemütlich und einladend zu gestalten. Hölzerne Details und warme metallische Akzente sind zwei der wichtigsten Möglichkeiten, dies zu erreichen, wie man in dieser atemberaubenden Küche sehen kann.

Überdenken Sie Ihre Vorstellung vom modernen Bauernhaus

Manche Stile – auch wenn sie tadellos trendy sind – können schnell veraltet wirken. Wenn Sie z. B. den modernen Landhausstil lieben, aber befürchten, dass er veraltet wirkt, gibt es viele Möglichkeiten, ihn nach Ihrem Geschmack zu gestalten.

“Das Thema für das gesamte Hausdesign war eine gehobene Anspielung auf ‘modernes Bauernhaus’, und wir wollten, dass dies in der Küche durchscheint, während wir die Oberflächen klassisch mit modernen Einflüssen halten”, sagt das Team von The High Point House.

Wie haben sie das geschafft? Auf verschiedene Art und Weise, unter anderem durch die Wahl eines einzigartigen Subway-Fliesenmusters, das Einbringen von Holztexturen und die Installation einer ultraschicken Pendelleuchte.

Setzen Sie wieder auf Roségold

Roségold hatte 2018 seinen großen Auftritt, und jetzt ist es wieder auf dem Vormarsch. Aber anstatt alles mit diesem rosafarbenen Metallic zu überziehen, können Sie es genauso schick wie Gelbgold oder Silber aussehen lassen, indem Sie sich auf ein paar Spritzer davon verlassen, wie es Sprucing Up Mamahood in dieser Küche getan hat. Es bietet zwei große Vorteile: einen verspielten Farbtupfer und einen erfrischenden Hauch von Textur.

Lassen Sie sich vom Meer inspirieren

Die an Meerjungfrauen erinnernden Fliesen in dieser Küche von Michelle Gage reichen aus, um jeden davon zu überzeugen, seiner Küche ein wenig Küstenflair zu verleihen. Die vielen Farben und der unerwartete Knall des Immergrüns um das Fenster herum lassen diese weiße Küche wie einen Sirenengesang klingen.

Erweitern Sie und fügen Sie etwas hinzu

Entwurf: Imani James Interiors / Fotografie: Marc Mauldin Fotografie

“Bei dieser Küchenrenovierung wollten wir ein helles und luftiges Raumgefühl schaffen”, sagt Imani James von Imani James Interiors. “Weiße Küchenschränke sind eine zeitlose, klassische Designwahl, also wählten wir Chantilly Lace von Benjamin Moore als Farbe für die Schränke. Die Schränke waren zuvor cremefarben gestrichen, und die Wände hatten einen blassen lavendelgrauen Farbton. Die neue Wandfarbe ist Paper White von Benjamin Moore”.

Das Team ersetzte auch die rustikale Aufkantung durch ein erfrischendes Fischgrätenmuster aus Marmorfliesen. Dank der neuen Farbpalette und des zusätzlichen Lichts durch die Fenster gab es viel Raum für ein kleines stilistisches Drama. James erzählt, dass sie sich für schwarz-weiße Fliesen, überdimensionale Hängelampen und Kunstwerke entschieden haben, die sie auf einem Markt in Brasilien gekauft haben.

Marmor untermischen

Diejenigen, die einen komplett weißen Look bevorzugen, sich aber nach etwas Abwechslung im Meer von Weiß sehnen, können sich mit Arbeitsplatten und Aufkantungen aus Marmor zufrieden geben. Diese Küche von Amhad Freeman Interiors und CW Architects zeigt, wie ein paar graue Marmoradern einen Raum auflockern und für ein frisches Finish sorgen können.

Umfassen Sie den Landhausstil voll und ganz

Wenn Sie zwischen der offenen Ausstrahlung einer weißen Küche und der gemütlichen Atmosphäre eines Bauernhauses oder einer Hütte hin- und hergerissen sind, können Sie sich die Entscheidung leichter machen, indem Sie beides kombinieren. Ashley Webb Interiors hat diesen Raum mit viel Holz und warmen Tönen einladend gestaltet, ohne dabei die Details zu vernachlässigen, die den Raum großflächig wirken lassen.

Erkennen Sie die Kraft der Kontraste

Auch mit einer dunklen Akzentfarbe kann man eine geräumige Küche schaffen, wie MIF Design beweist. “Bei diesem Projekt war das übergeordnete Ziel, eine schöne und zeitlose Küche zu schaffen”, sagt das Team von MIF Design. “Wir haben die weichen weißen Schränke verwendet, um einen warmen, hellen und einladenden Raum zu schaffen. Indem wir die Insel dunkler gestalteten, schufen wir gleichzeitig einen Kontrast, der die Küche hell wirken lässt.”

Selbst wenn Sie an der Idee einer komplett weißen Küche festhalten, ist es einfach, sich in die Wirkung von Kontrasten in einem Raum zu verlieben.

Halten Sie die Metallicfarben in Bewegung

Dies ist ein weiteres perfektes Beispiel dafür, wie man Gold in einer Küche perfekt einsetzen kann. Die dünnen Linien, die die Schränke einrahmen, um die Stühle gewickelt sind und auf der Spültischarmatur in diesem Raum von JK Interior Living zu sehen sind, verleihen einen gewissen Schimmer, ohne aufdringlich zu glänzen.

Finden Sie einen neuen Platz für Holz

Holz ist oft für Schränke, Fußböden und Arbeitsplatten reserviert, aber wenn Sie für Abwechslung sorgen wollen – vor allem in einer ganz in Weiß gehaltenen Küche -, können Sie mit der Platzierung verschiedener Texturen und Materialien ein wenig Spaß haben. In dieser Küche von Practical Designs sorgt ein Paneel über der Herdplatte für ein auffälliges Detail.

Beginnen Sie mit einer warmen Grundierung

Sie können eine weiße Küche sofort aufwärmen, indem Sie eine warme Farbe verwenden. So entsteht von Anfang an eine cremige, gemütliche Basis. Full Heart at Home hat sich für diesen Weißton in Kombination mit einer farblich abgestimmten Aufkantung aus Stein entschieden, so dass die Küche wie geschaffen ist für das Kochen, die Bewirtung von Gästen und den einen oder anderen frisch gebackenen Keks.

Behalten Sie Ihre Farbpalette in den Strukturelementen bei

Selbst kleinere Küchen können sich geräumig anfühlen, wenn man eine Farbe wie Weiß wählt und sich nicht zu weit davon entfernt. Adventures in Decorating zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Wände vergrößern und den Raum vom Boden bis zur Decke ausdehnen können, auch wenn es nur eine Illusion ist, wenn Sie Elemente wie Regale und Schränke in strahlendem Weiß halten.

Kombinieren Sie verschiedene Stile

Das Schöne am heutigen Design ist, dass man sich nicht auf einen Stil festlegen muss. Wenn Sie den modernen und den rustikalen Stil lieben, können Sie Elemente beider Stile miteinander kombinieren und so eine Küche schaffen, die auf ihre ganz eigene Weise frisch und zeitgemäß wirkt. Country Girl Home hat vor allem Stühle im Landhausstil verwendet, aber moderne Vasen und eine komplett weiße Farbpalette gewählt, damit die Küche frisch wirkt.

Abrunden

Eine aufregende Möglichkeit, eine weiße Küche aufzupeppen, besteht darin, die im gesamten Raum verwendeten Formen zu variieren. Wenn eckige Schränke den Rahmen des Raumes bilden, dann spielen Sie mit abgerundeten Linien, indem Sie einen Bogen über dem Herd bauen oder die Insel krümmen, wie es Bailey Ward Interiors hier getan hat.

Umarmen Sie das Glühen

Wenn Sie es sich mit einer Tasse Kaffee am Morgen gemütlich machen wollen, während Sie im Morgenlicht baden, dann gibt es ein paar Dinge, die Sie tun können, um dies zu erreichen.

“Für meine eigene Küche habe ich mich für weiße Schränke entschieden, weil ich das schöne Südlicht voll ausnutzen wollte”, sagt Christina Kim, Inhaberin und Geschäftsführerin von Christina Kim Interior Design. “Ich habe mich für ein cremiges Weiß entschieden und nicht für ein helles, modernes, um einen sanften, schönen Schimmer zu erzeugen. Dieses subtile Weiß lässt das natürliche Licht zum Star der Show werden.”

Komplementieren Sie den Rest Ihres Hauses

Die Farbe Weiß kann zwar einen Raum hervorheben, aber sie eignet sich auch hervorragend, um sich in einen Raum einzufügen. “Unsere weiße Küche haben wir selbst gebaut. Ich habe mich für Weiß entschieden, weil wir einen offenen Wohn-, Küchen- und Essbereich haben und ich nicht die ganze Aufmerksamkeit auf die Küche lenken wollte”, sagt Mani Tagba von Afro Bohemian Living.

Der Kochbereich ist für sich allein schon wunderschön, fügt sich aber dennoch wunderbar in den Rest des Hauses ein.

Trennen Sie Ihre Räume

Ein weiterer Punkt auf der Liste der Dinge, die Sie mit einer weißen Farbpalette in Ihrer Küche erreichen können, ist die Aufteilung des Raums und das Ziehen von Grenzen. “Bei unserem jüngsten Projekt in Park Slope haben wir uns für eine weiße Küche entschieden, um ein Gleichgewicht zwischen der lebhaften Farbe und der Textur der Wohnzimmertapete und der Klarheit der weißen Shaker-Schränke herzustellen”, erklärt Rozit Arditi von Arditi Design.

Sie fügt hinzu, dass weiße Küchen über Jahrzehnte hinweg zeitlos bleiben und unabhängig von Ihrem Designstil gut funktionieren.

Tanzen mit Dunkelheit und Licht

Schwarz und Weiß sind eine klassische Farbkombination, aber wenn Sie auf der Suche nach einem tiefen, satten Kontrast sind, der nicht ganz so dunkel ist, sollten Sie sich diese Küche von West of Main Design zum Vorbild nehmen. Der dunkle Holzboden, die Barhocker und die schwarze Kochinsel passen perfekt zu den schneeweißen Decken, Wänden und Schränken in der Umgebung.

Sparsam mit Schwarz umgehen

Eine komplett schwarze Küche ist genauso atemberaubend wie eine komplett weiße, aber wenn Sie einen hellen Raum mit dunklen Farbtönen ausstatten möchten, fangen Sie einfach an. “Da in diesem Haus nur sehr wenig natürliches Licht in die Küche fällt, wollte ich weiße Schränke mit einer weißen Aufkantung kombinieren, um nicht nur einen hellen Raum, sondern auch einen klassischen Look zu schaffen”, sagt Designer Justin Q. Williams.

Er erklärt, dass sein Kunde eher konservativ war, aber es gelang ihm, mit Hilfe einiger stilvoller Akzente ein modernes Ambiente zu schaffen. “Ich entschied mich für eine schwarze Fugenmasse – für ihn definitiv eine harte Nuss, aber er vertraute meinem Urteil und dem Fischgrätenmuster der Fliesen. Das Ergebnis ist ein moderner, heller Raum, der sowohl interessant als auch höchst funktional ist – und das ist das Wichtigste.”

Lassen Sie die Umgebung für sich sprechen

“Wir bieten gerne weiße Küchen an, weil sie zeitlos sind und immer den perfekten Hintergrund für jeden Blickpunkt bilden”, sagt das Team von Hibou Design & Co. Sie erklären, dass, obwohl Worte wie “langweilig” im Umlauf sind, wenn man über weiße Küchen nachdenkt, es so einfach ist, sie aufzupeppen und zu verkleiden.

Bei dieser speziellen Küche wollte das Büro die malerische Landschaft draußen in den Vordergrund stellen. “Wir haben uns bei diesem Projekt für die Farbe Weiß entschieden, um die Leichtigkeit und den Zusammenhalt im gesamten Hauptgeschoss zu erhalten, das zum Ess- und Wohnbereich hin offen ist, und um den natürlichen Fluss nicht zu stören und den Blick auf den Garten nicht zu verstellen.

Visuelles Interesse ist alles

Um eine eisige Küche zum Strahlen zu bringen, sollten Sie sich nicht scheuen, etwas Farbe ins Spiel zu bringen. “Weiße Küchen sind knackig, sauber, klassisch und kommen nie aus der Mode. Sie sind seit Jahren beliebt und werden es auch in Zukunft sein”, sagt Michelle Berwick von Michelle Berwick Design. “Unser Ansatz für ein komplett weißes Schema? Halten Sie es interessant.”

Sie schlägt vor, Texturen und Materialien zu verwenden, die den Raum in Bewegung halten, was in dieser Küche durch die Verwendung eines eleganten, aber lebendigen Blumenstoffs deutlich wird.

Entscheiden Sie sich für Off-White

Warme Töne mögen für manche ein Hit sein, aber was ist mit den kühleren weißen Gegenstücken? Sie bilden den Grundstein für eine atemberaubende Kulisse, die sich dennoch individuell gestalten lässt. “Wir haben uns für ein Off-White entschieden, da es sich um ein mittleres bis gehobenes Mietobjekt handelt”, sagt Julia Alexander von Julia Alexander Interiors. “Wir haben es zeitlos, neutral und frisch gehalten, damit die Mieter ihre eigene Note einbringen können.

Mit Ebenen für Bewegung sorgen

Sie können verhindern, dass alles zu einem weißen Fleck verschmilzt, indem Sie die Ebenen in einem Raum anpassen. In dieser luftigen Küche von Brexton Cole Interiors kann man sehen, wie verschiedene Ebenen dem Raum ein wenig mehr Schwung verleihen. Die tief hängenden goldenen Pendelleuchten, die zwei Höhen der Schränke und sogar die knallige Tapete im Eingangsbereich sorgen für optische Struktur.

Kühne Details in einer weißen Küche

Es gibt keine bessere leere Leinwand als eine weiße Küche. Jeder einzigartige Gegenstand oder jede Einrichtung, die Sie dem Raum hinzufügen, wird ihn sofort beleben, was in diesem Küchenraum perfekt zum Ausdruck kommt.

Leah Alexander von Beauty is Abundant ist von jedem Teil dieses Küchendesigns begeistert. “Ich liebe die modernen Akzente in dieser klassischen weißen Küche, einschließlich der Wasserfallkante auf der Kochinsel, der Quarz-Arbeitsplatte, die sich in der Aufkantung fortsetzt, der oben montierten Schrankteile – ohne Löcher in den Türen – und der Leuchte mit Wow-Faktor”, sagt sie.

Überwinden Sie Barrieren mit Weiß

Küchen, die nicht unter die Kategorie der offenen Konzepte fallen, können sich aufgrund der sie umgebenden Wände leicht beengt anfühlen. Mit einer ganz in Weiß gehaltenen Farbpalette können Sie dem entgegenwirken. Es ist sogar möglich, tiefere Farben hinzuzufügen, wie diese Küche von Arbor & Co. mit ihren waldgrünen Unterschränken zeigt.

Meistern Sie die Kunst der verschiedenen Oberflächen

Gebürstet, metallisch, matt, glänzend – egal, welches Finish man für seine Küche wählt, viele schrecken davor zurück, sie zu mischen. Die Mischung von Texturen bei Domm Dot Com ist genug, um jeden davon zu überzeugen, das Gleiche zu tun. Hier sind die matten, cremefarbenen Schränke eine fabelhafte Abwechslung zu den glänzenden weißen Aufkantungen und den Metallgeräten aus Edelstahl.

Setzen Sie einen sanften Grauton ein

Wenn Schwarz zu gewagt ist und Farbe nicht Ihren Geschmack trifft, dann können Sie mit Grautönen in Ihrer Küche nie etwas falsch machen. Gray Space Interiors’ Wahl von grauen Fliesen, Steintheken und heller, nebelartiger Farbe macht den Raum weicher, ohne dass Sie eine wärmere Farbauswahl treffen müssen.

Eine Schicht Glanz hinzufügen

Glänzende Fliesen verleihen dieser Küche von House Sprucing einen besonderen Glanz und machen sie zu einem wichtigen Blickfang, wenn das Licht im richtigen Winkel auf sie fällt. Diese eine Wahl bedeutet, dass die gesamte Küche weiß bleiben kann, ohne flach oder eindimensional zu wirken.

Die Sättigung aufdrehen

Wenn man eine weiße Küche aufpeppen will, greift man leicht zu dunklen Farbtönen, aber warum nicht mit fast weißen Farben spielen? Das Himmelblau und das Pastellrosa dieser von House of Chais entworfenen Küche würden in farbenfroheren Räumen viel blasser wirken, aber in einer Küche, die hauptsächlich aus Weiß besteht, stechen sie sanft hervor.

Konzentrieren Sie sich auf die Fenster

Umrahmen Sie eine weiße Küche, indem Sie einen architektonischen Akzent an einer unerwarteten Stelle setzen. Die mattschwarzen Rahmen, die diese Fenster umschließen, passen zwar zu den Beschlägen und dem Wasserhahn, verleihen dieser Küche von Sarah Fultz Interiors aber durch ihren ultradunklen Farbton einen ganz eigenen, eleganten Touch.

Lassen Sie den Raum hervorstechen

Tag für Tag auf Weiß zu starren, kann schon ein wenig blasiert wirken, aber es gibt viele Lösungen. Katherine Carter Design hat neben den offenen Holzregalen eine patinierte Dunstabzugshaube mit einem Kupferkessel und dunklen Fugen kombiniert, um den Raum zu unterstreichen.

Suchen Sie nach persönlichen Akzenten

Bewahren Sie sich die grenzenlose helle Energie einer weißen Küche, indem Sie dem Beispiel von Ausland Interiors folgen und beim Styling nach unten schauen. Anstatt Schränke zu streichen oder Wände und Decken mit kräftigen Akzenten zu versehen, können Sie kunstvolle Teppiche auslegen, verspielte Fliesen verlegen oder mit Holzböden für Wärme sorgen, um Ihre eigenen Vorlieben in die Küche einfließen zu lassen.

Ein Hauch von Natur

Eine raffinierte Art, die Natur ins Haus zu holen und eine ganz in Weiß gehaltene Küche zu beleben, ist die Verwendung von Pflanzen. Legen Sie Holzregale mit Wedeln, Blumen und Blättern aus, wie es Pure Salt Interiors hier getan hat, um ein von der Natur inspiriertes Ergebnis zu erzielen, das jeden, der den Raum betritt, aufmuntern wird.

Experimentieren Sie mit kühlen Tönen

Oftmals möchten Haushalte mit weißen Küchen den Raum aufwärmen. Es ist jedoch von großem Wert, die Temperatur zu drosseln. Kühle Töne sind nicht immer steril – sie können genauso edel wirken wie ihre sonnigeren Gegenstücke. In dieser Küche kommen Grautöne, eisiges Weiß und sogar ein Hauch von Violett zum Einsatz, die allesamt zu einer skandinavischen Atmosphäre beitragen.

Bringen Sie die Kühnheit ins Spiel

Hausbesitzer und Mieter, die ausgefallenen Akzenten nicht abgeneigt sind, werden begeistert sein von der Art und Weise, wie Devon Grace Interiors diese ganz in Weiß gehaltene Küche auflockert. Mit ein wenig Unterstützung durch eine geäderte Marmorrückwand und einem kräftigen Farbblock aus einem schwarzen Ofen bietet das eiskalte Interieur eine Reihe von eleganten Akzenten, die Sie unbedingt nachahmen sollten.

Installieren Sie eine Wand aus Kupfer

In dieser Küche von Erin Williamson Design treffen die rustikale Ausstrahlung von Ziegeln und der elegante Touch von Fliesen aufeinander – dank einer atemberaubenden Kupferwand. Die glänzende Oberfläche ist weitaus origineller als weiße U-Bahn-Kacheln, hat aber eine zusätzliche Aufwertung, die Ziegel oder Holz einfach nicht bieten können.

Integrieren Sie etwas Blaues

Die Regel, etwas Blaues hinzuzufügen, ist nicht nur ein altes Hochzeitssprichwort – sie funktioniert auch in einem Designkontext. Die Zustimmung von Lovely zu dieser blauen Ofenkonfiguration war ein genialer Schachzug, denn sie erdet die Küche und macht sie gleichzeitig zu einem echten Hingucker.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie Farbe in Ihre Küche bringen können, lohnt es sich, einen Blick auf Ihre Geräte zu werfen.

Mit Kacheln für Abwechslung sorgen

Eine Küche in den Wolken? Das ist genau die Atmosphäre, die dieser wunderbare Raum von White Sands Build hervorruft. Der gewählte Weißton trägt sicherlich dazu bei, aber es sind die hauchdünnen Marmorfliesen, die den Raum zwischen den Arbeitsflächen und der Decke auskleiden, und die Kugelleuchten, die für die richtige Stimmung sorgen.

Tauchen Sie ein in das Wesentliche

In dieser coolen, modernen Küche von Will Brown Interiors wird viel Wert auf kleine Details gelegt. Auf den ersten Blick fällt auf, dass die Küche fast komplett in Weiß gehalten ist, aber bei näherer Betrachtung fällt es leichter, den Unterschied zu erkennen, den die kleinsten Entscheidungen ausmachen können – wie z. B. die sechseckigen Kacheln, die auf der Rückwand angebracht sind und fast mit dem Stoff der Stühle übereinstimmen.

Spielen Sie mit stimmungsvollen Tönen

Wenn alles in Weiß ein bisschen zu überwältigend ist, können Sie mit schwarzen und grauen Farbtupfern sofort einen stilistischen Akzent setzen. Die schimmernden Marmorarbeitsplatten und die schwarz gemusterten Fliesen an der Wand verleihen dieser weißen Küche von Tyler Karu Design + Interiors ein zusätzliches visuelles Interesse, das man in anderen rein weißen Innenräumen vielleicht nicht findet.

Konzentrieren Sie sich auf die Kleinigkeiten

Noelle Ryan Inneneinrichtung

Eine weiße Küche lässt viel Raum, um die Aufmerksamkeit auf winzige Details zu lenken, die man in einer farbenfrohen Küche vielleicht vermisst. Die von Buntglas inspirierten Paneele auf den Schränken machen diesen Raum von Noelle Ryan Interiors zu etwas ganz Besonderem, ebenso wie die schieferfarbene Insel – zwei Dinge, die ohne die Hilfe eines weißen Hintergrunds vielleicht gar nicht aufgefallen wären.

Setzen Sie Weiß in modernen Küchen ein

Wenn Sie mit modernen Dingen liebäugeln, ist Weiß die perfekte Farbe, um die Kanten abzumildern und den Raum zusammenzuhalten. Diese Küche von Cathie Hong Interiors hat die scharfen und raffinierten Formen, die man oft in modernen Räumen sieht, ebenso wie die eher kugelförmigen – sehen Sie sich nur den Kronleuchter an. Die sanften Weißtöne in den Schränken, Wänden und der Fischgrätabdeckung sowie die absichtlichen schwarzen Akzente lassen die Küche viel heller erscheinen.

Erfüllen Sie sich Ihre Träume vom Landhaus

Ein Beispiel für Landhausstil vom Feinsten finden Sie in dieser Küche von Milk and Honey Life. Die weiße Perlpappendecke in Kombination mit den Backsteinwänden und den Kreuzfenstern wirkt modern und doch so gemütlich. Außerdem gibt es wohl kaum ein schöneres Detail als den kleinen Baum in dem antiquierten Topf und die hängenden Kupferpfannen.

Exit mobile version