Der Einrichtungsratgeber für Single-Mädchen: 25 Tipps für Alleinlebende

Der Einrichtungsratgeber für Singles: 25 Tipps für das Alleinleben

Single zu sein, kann eine Reihe von Herausforderungen mit sich bringen: Vielleicht machen Sie eine Trennung oder Scheidung durch, ziehen allein Kinder groß oder ziehen in eine neue Stadt. Aber mit der richtigen Einstellung kann das Single-Dasein auch ziemlich toll sein. Das Single-Dasein bedeutet mehr Zeit für Freundschaften, mehr Freiheit, um neue Restaurants zu entdecken, mehr Freiheit, um kochen zu lernen, und die Möglichkeit, sich auf Aktivitäten zu konzentrieren, die Sie glücklich machen. Außerdem haben Sie die völlige Freiheit, zu dekorieren, ohne dass Ihnen jemand Steine in den Weg legen kann.

Es gibt zwar keine allgemeingültigen Regeln für das Einrichten als Single, aber es gibt ein paar Tipps, die hilfreich sein können, egal ob Sie gerade in Ihre erste Wohnung einziehen oder in einer vorübergehenden Mietwohnung leben. Sind Sie bereit, Ihren Raum zu Ihrem eigenen gemütlichen Zufluchtsort zu machen? Hier findest du 25 unserer besten Dekotipps für deine Junggesellinnenbude, mit denen du deinen Raum aufpeppen kannst.

Investieren Sie in Basics

Sie können sich mit Accessoires und Kunstwerken austoben, aber wenn es um langfristige Investitionen geht, sollten Sie es einfach und neutral halten. Investieren Sie in hochwertige Bettwäsche, kaufen Sie Möbel, die sich leicht von einem Raum zum nächsten bewegen lassen, und halten Sie Ihre Farbpalette einfach. Sie werden uns später danken.

Schaffen Sie einen Raum zum Entspannen

Das Leben als Single kann sehr stressig sein – vielleicht bauen Sie eine Karriere auf, verabreden sich, versuchen, aktiv und gesund zu bleiben, bauen enge Freundschaften auf, lernen zu kochen und ziehen sogar Kinder groß. Ein Raum, in dem man sich völlig entspannen kann, ist daher magisch. Ganz gleich, ob es sich um eine großzügige Badewanne oder Ihr Schlafzimmer handelt, füllen Sie diesen Raum mit Ihren Lieblingsdingen.

Studio-Wohnen umarmen

Noelle Ryan Interiors

Das große Traumhaus kommt vielleicht später, aber für den Moment sollten Sie lernen, Ihre Wohnung zu lieben – auch wenn es sich nur um ein Studio-Apartment handelt, egal wie klein oder einfach es ist. Füllen Sie es mit Dingen, die Sie wirklich lieben, und verbessern Sie Ihr Organisationstalent mit einem tollen Aufbewahrungssystem.

Denken Sie luftig und hell

Das Single-Dasein ist kein Grund, sich mit seinen Sorgen aufzuhalten, also vergraben Sie sich nicht in einem dunklen und düsteren Raum. Helle Farben und natürliches Licht können Wunder für Ihre Stimmung bewirken. Wenn Sie also das Bedürfnis haben, ganz in Weiß zu dekorieren, tun Sie es.

Richten Sie eine Eitelkeitsstation ein

Die Fakten zuerst: Sie brauchen eine Schminkstation. Das kann Ihr Badezimmer-Waschbecken sein oder einfach eine Ecke Ihres Schlafzimmers oder sogar Ihr Eingangsbereich, aber stellen Sie sicher, dass Sie einen Spiegel mit gutem natürlichem Licht und viel Stauraum für Produkte, Make-up, Haarpflegemittel und Schmuck haben.

Halten Sie die Unordnung im Badezimmer in Schach

Sie mögen Ihre Schönheitsprodukte lieben. Es wäre nicht verwunderlich, wenn Sie in Ihrem Badezimmer mehr als 100 Flaschen und Tiegel vorfinden würden, aber das bedeutet nicht, dass Sie den ganzen Platz damit füllen müssen. Finden Sie ein Ordnungssystem und halten Sie sich daran. Bringen Sie Regale an oder investieren Sie bei Bedarf in einen Medizinschrank.

Kultivieren Sie Ihren grünen Daumen

Das Leben mit Pflanzen ist nicht nur gesund (es reinigt die Luft in unseren Häusern), es kann uns auch glücklicher machen, wenn wir uns um etwas anderes als uns selbst kümmern. Das Erfolgserlebnis, das die Pflege eines Lebewesens mit sich bringt, kann unser Selbstvertrauen stärken. Pflanzen sind also eine großartige pflegeleichte Alternative, wenn Sie kein Haustier haben.

Legen Sie eine Kunstsammlung an

Kunst ist eine sehr persönliche Anschaffung, daher ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, um eine Sammlung zu beginnen. Nutzen Sie die Gelegenheit, alleinstehend zu sein, um Galerien oder Online-Kunstläden zu besuchen, Ihren Kunstgeschmack zu ermitteln und langsam mit dem Sammeln zu beginnen.

Tun Sie, was Sie glücklich macht

Sie möchten ein marineblaues Sofa kaufen? Tun Sie es! Wollten Sie schon immer Ihre Haustür rosa streichen? Niemand kann Sie davon abhalten. Dies ist vielleicht das letzte Mal in Ihrem Leben, dass niemand ein Mitspracherecht bei Ihren Gestaltungsentscheidungen hat, also tun Sie, was Sie glücklich macht.

Gehen Sie klug mit dem Platz um

Wenn Sie gerade erst Single geworden sind, ist es wahrscheinlich an der Zeit, Ihre Wohnbedürfnisse neu zu überdenken. Essen Sie lieber vor dem Fernseher als an Ihrem großen Esstisch? Sind Sie es leid, von der Couch aus zu arbeiten? Finden Sie heraus, was Sie von Ihrem Raum brauchen, und passen Sie ihn entsprechend an.

Aktualisieren Sie Ihre Küche

Desiree Burns Inneneinrichtung

Sie haben vielleicht noch nicht Ihre Traumküche, aber das ist kein Grund, sie zu vernachlässigen. Tauschen Sie die Beschläge aus, installieren Sie offene Regale und dekorieren Sie mit hübschen Accessoires, Beleuchtung und Kunst. Vielleicht bekommen Sie dann sogar mehr Lust zum Kochen.

Besorgen Sie sich die richtige Ausrüstung

Denken Sie darüber nach, was Sie antreibt. Wenn Sie ein eingefleischter Kaffeetrinker sind, sollten Sie in die richtige Kaffeemaschine für Sie investieren. Wenn Sie jeden Tag mit einem Smoothie beginnen, sollten Sie sich einen hochwertigen Mixer zulegen. Aber geben Sie nur dann viel Geld aus, wenn Sie aus Erfahrung wissen, dass Sie das Gerät auch benutzen werden.

Machen Sie es sich bequem

Seien Sie ehrlich zu sich selbst, wenn es darum geht, welchen Stil Sie anstreben und welchen Sie tatsächlich als wohnlich empfinden. Natürlich wollen Sie, dass es schön und stilvoll aussieht, aber letztendlich wollen Sie sich in Ihrem Raum auch wohlfühlen und sich wohl fühlen. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um Ihre Vorlieben und Abneigungen kennenzulernen und herauszufinden, welche Stile Ihnen das Gefühl geben, “zu Hause” zu sein.

Dekorieren Sie mit dem Herzen

Erinnern Sie sich selbst immer wieder an ein Lächeln, indem Sie Ihre Wohnung mit Erinnerungsstücken und Dingen dekorieren, die Sie an die Menschen, Orte und Dinge erinnern, die Ihnen am meisten bedeuten. Auf diese Weise sind Sie, auch wenn Sie allein leben, immer von Liebe umgeben.

Umarmen Sie Ihre schrullige Seite

Lieben Sie, was Sie lieben, ohne verurteilt zu werden oder Kompromisse eingehen zu müssen. Stellen Sie eine skurrile Kunstsammlung aus, dekorieren Sie mit weltlichen Akzenten, die Sie auf Ihren Reisen gesammelt haben, und bedecken Sie alles mit Schaffell, wenn Sie wollen. Niemand wird Ihnen bei der Dekoration in die Quere kommen.

Zeigen Sie Ihre Sammlungen

Die meisten von uns haben mindestens eine Sammlung, ob wir uns dessen bewusst sind oder nicht, seien es Hüte, Tassen, Vasen oder Schallplatten. Geben Sie Ihrem Raum eine persönliche Note und zeigen Sie Ihre Sammlung für alle sichtbar. Hängen Sie Ihre Hüte an die Wand, reihen Sie Ihre Tassen in einem offenen Regal auf, stellen Sie Ihre Schallplatten in einer Milchkiste aus – was immer Sie für zugänglich und ästhetisch ansprechend halten.

Mischen Sie Neu und Vintage

Wir haben es schon tausend Mal gesagt und wir werden es noch tausend Mal sagen: Die Mischung aus Alt und Neu ist immer ein Erfolg. Holen Sie sich ein paar Vintage-Stücke ins Haus, die Sie mit Ihren Neuanschaffungen kombinieren, um einen schicken Designer-Look zu kreieren, der die Zeit überdauern wird.

Fügen Sie einen Hauch von Glamour hinzu

Verleihen Sie Ihrem Raum einen Hauch von Glamour – denken Sie an vergoldete Spiegel, goldene Kerzenständer, ausgefallene Leuchten und andere luxuriöse Dekoration. Das gibt Ihnen mehr Selbstvertrauen, wenn Sie Gäste empfangen, und verleiht Ihrem Raum ein elegantes Flair.

Sei der Ort zum Abhängen

Desiree Burns Inneneinrichtung

Einer der schönsten Aspekte des Single-Daseins (vor allem, wenn man allein lebt) ist die Freiheit, sich zu treffen, mit wem man will und wann man will. Und noch besser ist es, wenn man so oft Gastgeber sein kann, wie man möchte. Machen Sie Ihre Bude mit Dingen wie einem stilvoll bestückten Barwagen, gemütlichen Sitzgelegenheiten und einer coolen Atmosphäre zum beliebten Treffpunkt.

Mach es sexy

Seien wir ehrlich: Single zu sein kann auch bedeuten, sich zu verabreden, also geben Sie Ihrem Boudoir ein schwüles Flair. Niemand möchte beim Betreten Ihres Schlafzimmers Ihre Sammlung von Plüschtieren und Hello-Kitty-Figuren sehen. Installieren Sie Dimmer, investieren Sie in Qualitätsbettwäsche und seien Sie verspielt mit Ihren Kunstwerken.

Verwöhnen Sie sich selbst

Wahrscheinlich haben Sie sich selbst nicht so viel Liebe und Aufmerksamkeit geschenkt, wie Sie es verdient hätten. Die Zeit, in der Sie Single sind, ist die beste Gelegenheit, das zu ändern. Investieren Sie in Selbstpflegeprodukte, um sich zu verwöhnen, und gönnen Sie sich Blumen oder kleine Dinge, die Sie glücklich machen. Geben Sie sich selbst den Vorrang und nehmen Sie sich ein wenig Zeit für sich selbst, während Sie gleichzeitig Ihre Umgebung verschönern.

Setzen Sie Ihren Namen darauf

Es ist ein Irrglaube, dass Monogramme für die Wohnung nur für die Hochzeitskartei reserviert sind, aber wir versprechen Ihnen, dass Sie es lieben werden, Ihren Namen auf Ihre eigenen Dinge zu stempeln. Selbst wenn es sich nur um eine Initiale auf einer Decke handelt, sind es die kleinen Details, die Ihrem Raum eine individuelle Note verleihen.

Lassen Sie alles frei hängen

Single zu sein bedeutet, weniger Geld für jemand anderen auszugeben und mehr für sich selbst. Für uns bedeutet das vor allem eines: neue Kleidung. Wenn Sie im Herzen eine Fashionista sind, nutzen Sie Ihre tolle Garderobe als Gestaltungselement, um Ihre Persönlichkeit zu unterstreichen und Farbe in Ihren Raum zu bringen. Als ob Sie eine Ausrede bräuchten, um Ihren Kleiderschrank aufzufrischen.

Nehmen Sie sich Zeit

Wir wissen, wie verlockend es sein kann, alles sofort haben zu wollen – schließlich freuen Sie sich darauf, Ihren Raum wie ein Zuhause einzurichten. Kaufen Sie zuerst das, was Sie wirklich brauchen, und arbeiten Sie sich dann langsam an die Dinge heran, die Sie auf Ihrer Wunschliste haben. Die besten Räume sind die, die im Laufe der Zeit mit Bedacht eingerichtet werden.

Brechen Sie die Regeln

Letztlich geht es hier darum, die Regeln zu brechen, frei zu leben und das zu tun, was Sie glücklich macht. Wenn Sie Ihr wahres Ich annehmen, werden Sie nicht nur eine beneidenswerte Junggesellenbude haben, sondern vielleicht sogar glücklicher, unabhängiger und mit einem stärkeren Selbstbewusstsein aus dem Singledasein hervorgehen.

Exit mobile version