REINIGUNG

Reinigung von gepolsterten Stühlen in 6 einfachen Schritten

cleaning upholstered chairs velvet

Polsterstühle können jedem Raum Eleganz und Charakter verleihen, aber ihre Reinigung kann ein ziemliches Rätsel sein. Schließlich kann man sie nicht einfach in die Waschmaschine werfen. Aber Polsterstühle sauber zu halten, muss keine Herausforderung sein. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie sie reinigen, was Sie dazu brauchen und wie Sie Polsterstühle länger sauber halten können.

Wie oft sollten Sie Polsterstühle reinigen?

Der beste Zeitpunkt für die Reinigung von Polsterstühlen hängt von ihrer Nutzung und ihrem Zustand ab. Wenn Ihre Stühle täglich benutzt werden und nach ein paar Monaten schon etwas abgenutzt aussehen, sollten Sie sie saisonal reinigen. Werden sie nur selten benutzt, sollten sie jährlich gereinigt werden, damit sie nicht verstauben und in einem guten Zustand bleiben.

Was Sie brauchen

Für die Reinigung Ihrer gepolsterten Stühle benötigen Sie folgende Utensilien.

  • Staubsauger mit Aufsatz für Polsterung oder Bürste
  • Warmes Wasser
  • Sanftes Spül- oder Waschmittel
  • Saubere Waschlappen
  • Wasserstoffperoxid (3%), weißer Essig oder ein handelsübliches Fleckenmittel für Flecken
  • Bürste mit weichen Borsten
  • Dampfreiniger (optional)
  • Ventilatoren
  • Schritt 1: Staubsaugen

    Der erste Schritt bei der Reinigung Ihrer gepolsterten Stühle besteht darin, sie abzusaugen. Dadurch werden oberflächlicher Schmutz und Verunreinigungen entfernt und hartnäckigere Flecken gelöst. Verwenden Sie zum Staubsaugen den Polsteraufsatz. Wenn Ihr Staubsauger nicht über einen solchen verfügt, verwenden Sie den Bürstenaufsatz. Streichen Sie mit dem Staubsauger in kleinen, sanften Zügen über die Polsterung, um Haare, Krümel und andere Verschmutzungen zu entfernen.

    cleaning upholstered chairs living room

    Schritt 2: Stellen Sie Ihre Reinigungslösung her

    Als Nächstes sammeln Sie die restlichen Reinigungsmittel – es ist Zeit, eine Seife herzustellen. Nehmen Sie eine große Schüssel mit sehr warmem Wasser (so warm wie möglich) und fügen Sie einen Teelöffel mildes Wasch- oder Geschirrspülmittel hinzu. Mischen Sie beides zusammen, bis Sie eine schaumige Mischung haben.

    Schritt 3: Punktuell reinigen

    Jetzt ist es an der Zeit, hartnäckige Flecken herauszuholen. Für die Fleckentfernung können Sie entweder ein im Handel erhältliches Fleckenmittel verwenden oder es mit 3%igem Wasserstoffperoxid oder weißem Essig selbst herstellen. In beiden Fällen tauchen Sie ein sauberes Tuch in den Fleckenentferner und tupfen den Fleck vorsichtig ab, bevor Sie ihn 10 Minuten einwirken lassen. Während der Fleckentferner seine Wirkung entfaltet, können Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

    cleaning upholstered chair dining room

    Schritt 4: Reinigen Sie Ihre Stühle

    Tauchen Sie ein weiteres sauberes Tuch in die Seifenmischung, die Sie zuvor hergestellt haben, und wringen Sie überschüssige Flüssigkeit aus. Benutzen Sie dann das Tuch, um die gesamte gepolsterte Oberfläche des Stuhles sanft zu befeuchten. Achten Sie darauf, dass die Oberfläche feucht genug ist, ohne dass sie mit Wasser gesättigt ist. Tauchen Sie das Tuch bei Bedarf erneut in die Seifenmischung, um weitere Reinigungslösung hinzuzufügen.

    Es ist viel einfacher, die gesamte Oberfläche eines Stuhls zu reinigen als nur einen Teil, da eine abschnittsweise Reinigung Wasser- oder Seifenflecken hinterlassen kann. Wenn Sie jedoch nur einen Teil der Polsterung reinigen müssen, versuchen Sie, die nasse Polsterung auszublenden”.

    Schritt 5: Schrubben und Dämpfen

    Nehmen Sie als Nächstes Ihre Bürste mit weichen Borsten und schrubben Sie die Seifenmischung ganz sanft in die Polsterung. Schrubben Sie in kleinen Kreisen und arbeiten Sie dabei von oben nach unten.

    Wenn Sie einen Dampfreiniger haben, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, ihn zu benutzen. Reinigen Sie den Stuhl mit Dampf von oben nach unten, indem Sie kleine, kreuz und quer verlaufende Bürstenstriche machen.

    Schritt 6: Ausspülen und Trocknen

    Zum Abschluss der Reinigung Ihrer gepolsterten Stühle tauchen Sie ein sauberes Tuch in warmes Wasser und wringen es aus, bis es gerade noch feucht ist. Streichen Sie dann mit dem feuchten Tuch über die gesamte Polsterfläche und wiederholen Sie den Vorgang bei Bedarf mit weiteren sauberen Waschlappen, bis die Polsterung schweißfrei ist.

    Abschließend lassen Sie die Polsterung im Laufe des Tages oder über Nacht trocknen. Am besten stellen Sie den Stuhl in einen Raum mit geöffneten Fenstern und auf das Möbelstück gerichteten Ventilatoren. Auf diese Weise weht ein kräftiger Luftzug, der den Sessel gleichmäßig trocknen lässt. Sie haben wenig Platz? Sie können den gepolsterten Stuhl auch einige Stunden lang an einem schattigen Platz im Freien trocknen lassen.

    cleaning upholstered chairs microfiber

    Wie Sie Polsterstühle länger sauber halten

    Es gibt zwei wichtige Dinge, die Sie tun können, um gepolsterte Stühle länger sauber zu halten. Erstens sollten Sie Flecken sofort behandeln, wenn sie entstehen, und sie nicht erst einweichen lassen. Zweitens sollten Sie Ihre Stühle mit einem Fleckenschutzmittel behandeln, um sie zusätzlich vor Flecken und Schmutz zu schützen.

    LESEN SIE MEHR:

    Related Articles

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    Back to top button