Schlafzimmer

Wie Brenda Danso ein märchenhaftes Schlafzimmer schuf

Whimsical girls pink bedroom.

Entwurf: Brenda Danso; Foto: Janelle Gokule

Wenn es etwas gibt, von dem wir nie genug bekommen, dann ist es eine großartige Umgestaltung. Ob es darum geht, ein Retro-Badezimmer in eine moderne Oase zu verwandeln oder einem langweiligen Schlafzimmer einen neuen Look zu verpassen – Profis vollbringen immer wieder solche Designwunder.

Um Designern die Möglichkeit zu geben, ihre Lieblingsrenovierungen zu präsentieren – und um Ihnen viele Inspirationen für Ihr eigenes Zuhause zu liefern – stellen wir in unserer Serie Makeover of the Week die besten Vorher-Nachher-Bilder vor, die wir gesehen haben. Machen Sie sich Notizen für Ihre nächste Renovierung.

” Der Plan war, diese leere Leinwand in ein einladendes und gemütliches Traum-Mädchenzimmer zu verwandeln, das sowohl zum Schlafen als auch zum Spielen genutzt werden kann”, sagt Innenarchitektin Brenda Danso.

Treffen Sie die Expertin

Die Innenarchitektin Brenda Danso ist die Inhaberin von BD Interior Design in Toronto, Ontario. Sie schafft Räume, die funktional und fröhlich sind, und setzt dabei auf neutrale Farben, natürliche Elemente und verspielte Farbakzente.

Vorher:

Empty room.

Mit freundlicher Genehmigung von Brenda Danso

“Dieses Schlafzimmer teilen sich zwei Schwestern im Alter von fünf und sechs Jahren, die einen Raum zum Spielen suchten”, sagt Danso. “Mein Ziel war es, den Raum vielseitig nutzbar zu machen, ein Ort, an dem sie sich ausruhen und gleichzeitig Spaß haben können.

Danach:

After photo of pink bedroom with metal twin bed frame.

Entwurf: Brenda Danso; Foto: Janelle Gokule

“Rosa spielt in so ziemlich jedem Aspekt dieses Zimmers eine Rolle – ein maßgefertigtes Wandbild mit Pinselstrichen und Farbtupfern definiert die Hauptwand des Zimmers, während die Vorhänge, die Bettwäsche und der Teppich ihre eigenen rosa Akzente setzen”, erklärt Danso. “Das Fenster bietet einen fantastischen Blick auf die Natur, also habe ich Elemente aus dem Außenbereich in das Design integriert, darunter eine Schaukel und einen Baumstumpf.”

Was sich geändert hat:

  • Das Farbthema: Monochromatische Rosatöne wurden mit natürlichem Holz gepaart, um eine verspielte, von der Natur inspirierte Farbpalette zu schaffen.
  • Die Wände: Für die Akzentwand wurde ein großformatiges Digitaldruck-Panel entworfen, während die übrigen Wände in einem zarten Rosa, Wispy Pink von Benjamin Moore, gestrichen wurden.
  • Fußboden: Der mehrfarbige Teppich im Bohème-Stil weist geometrische Muster auf und ist aus einer pflegeleichten Kunstfaser gefertigt.
  • Fensterbehandlung: Rollos geben den Blick frei, während rosa Baumwollvorhänge für Wärme und Privatsphäre sorgen.
  • Bett: Das roségoldene Metallpritschenbett verfügt über ein abgerundetes Kopfteil, vertikale Akzente und einen verstellbaren Sockel, der Stauraum bietet.
  • Bettzeug: Die Bettdecke ist aus nachhaltig angebauter Baumwolle gefertigt und wird durch Samt und florale Zierkissen ergänzt, die für eine phantasievolle Atmosphäre sorgen.
  • Deckenleuchte: Der Kronleuchter verleiht dem Raum mit seiner Mischung aus einzigartig geformten und sich überlappenden Marmorharzstücken einen modernen Charme.
  • Nachttisch: Der Baumstumpf bringt ein Outdoor-Element ins Haus; er ist mit einer natürlichen Oberfläche beschichtet und mit blauen Akzenten bemalt.
  • Schaukel: Die funktionale Innenschaukel mit ihren ausgefransten Quasten wurde in Handarbeit aus aufgearbeitetem Ahornholz gefertigt.
  • Spiegel: Der gewölbte Akzentspiegel verleiht der Wand einen architektonischen Stil.
  • Korb: Der geflochtene Korb bietet Platz für zusätzliche Kissen und Stofftiere und sorgt für Ordnung im Zimmer.
  • Kaufen Sie den Look:

    Indoor swing in bedroom.

    Entwurf: Brenda Danso; Foto: Janelle Gokule

    Reasor 6-Light Shaded Drum Chandelier

    “Ich liebe diesen Kronleuchter, weil er dem Raum einen leicht erwachsenen Touch verleiht”, sagt Danso.

    SAFAVIEH Monaco Lillie Boho Medallion Distressed Rug

    “Dieser Teppich ist großartig, weil er lebendig ist und dennoch eine weiche Textur in den Raum bringt”, erklärt Danso.

    LESEN SIE MEHR:

    Related Articles

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    Back to top button