wiki

Das Innere des modernen Hauses eines Architekten aus Nantucket

Gabrielle Savoie ist die Gründerin der Website Savvy Home Decoration, die zu den Finalisten der Major Style and Design Awards gehört. Savoie ist Experte für Innenarchitektur und Heimdekoration und schreibt seit fast einem Jahrzehnt für verschiedene hochkarätige Fachzeitschriften der Branche.

Nantucket ist eine wohlhabende Postleitzahl vor der Küste von Massachusetts, die für ihren New-England-Charme, ihre perfekte Landschaft und ihre große, familienfreundliche Kachelanlage bekannt ist. In den Sommermonaten strömen Familien auf die malerische Insel, um sich in der Sonne zu amüsieren. Modernes Design ist nicht das, was man erwartet, wenn man eine Kieselstraße mit Hortensien, weißen Zäunen und Kreuzfahrtschiffen am Strand entlangschlendert. In der Tat sind die Bauvorschriften sehr streng. Aber die Gegend ist bekannt für ihre schicken und maritimen Tendenzen, und der Architekt hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein modernes Haus zu bauen, in dem sich seine große Familie wohlfühlt und das gleichzeitig der Umgebung treu bleibt.

Andrew Kochen, Leiter von Workshop APD, hat die meiste Zeit seines Lebens in Nantucket Urlaub gemacht. Jetzt, da er selbst eine Familie hat, ist die Insel zu einem Ort geworden, an dem er die Zeit mit seiner Schwester und ihrer Familie unter einem Dach genießen kann. Das ist es, was er sich vorstellte, als er das Blackfish Lane House in der Nähe der Stadt Siaconset baute. Sein Hauptziel ist es, ein modernes Haus zu schaffen, das sich von der umgebenden Landschaft abhebt und Platz für viele Familien bietet.

Wir sprachen mit dem Architekten über ein geräumiges Sommerhaus – lassen Sie sich durch das Haus führen und erleben Sie die Saison das ganze Jahr über.

Das Haus wurde mit der Idee entworfen, dass dieser Raum als Haus für eine Großfamilie genutzt werden sollte”, erklärt Kotchen, der sich bei der Gestaltung des Hauses auf seine eigenen Familienerfahrungen stützte. Meine Familie und die Familie meiner Schwester verbringen viel Zeit zusammen auf der Insel. Dieses Haus ist so konzipiert, dass es dieses Haus und die Gruppe unter ein Dach bringt”, fügt er hinzu.

Der Architekt erklärt: “Ästhetisch gesehen bestand das Ziel darin, eine zeitgenössische Interpretation des Hauses am Strand zu schaffen, indem wir mehrschichtige Texturen, Muster und Farben verwenden.” “Als wir das Wohnzimmer entwarfen, wussten wir, dass dieser Raum der wichtigste öffentliche Raum des Hauses sein würde. Deshalb wollten wir, dass er ein wenig dramatischer und auffälliger ist als die anderen Räume.”

Kotchen und sein Team fügten freiliegende Balken aus Weißeiche und ein gewölbtes Dach hinzu, das mit einem maßgeschneiderten Putz versehen wurde. Ein hoher Kamin dient als zentraler Blickpunkt. Bei den Möbeln haben wir uns für eine kühle blaue Farbpalette entschieden, die durch drei identische Drucke von John Robshaw ergänzt wird”.

Bei der Auswahl der Oberflächen für Küche und Bäder legten die Architekten Wert auf Langlebigkeit und Einfachheit. Das Team wollte einen Raum, der sauber, frisch und modern aussieht”, sagt er. In der Küche wurden Ensac-Fliesen mit lackierten Böden aus weißer Eiche kombiniert.

Die Küche ist immer der Mittelpunkt der Menschen”, sagt Kotchen. “Aus diesem Grund haben wir sie so offen und zugänglich wie möglich gestaltet. Wir haben Eichenholzbalken aus dem Wohnzimmer in den Raum transportiert und Oberflächen gewählt, die den Rest des Wohnbereichs ergänzen.” Die Kücheninsel wurde so gebaut, dass sie eine große Familie beherbergen kann.

Cochen: “Mit all den Bewohnern des Resorts konzentrierten wir uns darauf, einen Speisesaal zu schaffen, der sich kleiden und gestalten lässt.” “Aufgrund der Nähe zum Pool wussten wir, dass der Raum in der Lage sein musste, nasse Badeanzüge zu tragen und formellere Abendessen auszurichten. Wir haben den Raum durch seine Langlebigkeit wunderbar verankert.” Was gefällt den Architekten am gesamten Haus am besten? Die Beleuchtung im Esszimmer: “Ich war wirklich begeistert, als ich die anthropologische Beleuchtung über dem Esstisch fand.”

Im Scala, dem ersten Raum, den man sieht, wenn man das Haus betritt, hat das Team von Workshop APD mit Thorn eine Kletterkunstanlage installiert. Wir haben die Rankenfußkrebse schon vor Jahren gefunden, aber wir hatten kein passendes Projekt”, sagt Cotchen. Wir waren begeistert, dass die Installation die architektonische Offenbarung der Wand vervollständigte und der Wand hinter der Treppe ein organisches Element hinzufügte.”

Um die große Familie unterzubringen, befinden sich zwei Suiten auf gegenüberliegenden Seiten des Hauses. Das Hauptschlafzimmer im ersten Stock wurde von einem älteren Ehepaar entworfen”, erklärt Kotchen. “Dieser Raum ist nicht nur privat, sondern verfügt auch über ein privates Sofa und ein großes Kleiderschrankbüro”. Um dem Thema des Hauses gerecht zu werden, wurden überall Blautöne und helle Holztöne verwendet, um den Strand und die umliegende Landschaft zu repräsentieren.

Hauptschlafzimmer

Der Begriff “Hauptschlafzimmer” wird häufig verwendet, um das größte Schlafzimmer im Haus zu beschreiben, da er den Zweck des Raums besser widerspiegelt. Viele Makler, Architekten, Innenarchitekten und Immobilienverbände erkennen die unaufdringliche Sympathie für den Begriff “Hauptschlafzimmer”. Erfahren Sie mehr über unser Engagement für Vielfalt und Integration.

Das Hauptschlafzimmer im zweiten Stock wurde als Aufenthaltsort für eine Familie mit kleinen Kindern konzipiert. Der Architekt erklärt: “Das Ziel für diesen Raum war es, einen ruhigen Raum zu schaffen, der die Aussicht aus dem zweiten Stock nutzt und die vielen architektonischen Details hervorhebt, die dieses Haus wirklich einzigartig machen.”

Die wunderschöne Tapete in diesem Raum wurde von Audrey Stark entworfen, einer Innenarchitektin und Künstlerin, die sich auf Wandinvestitionen und Fresken spezialisiert hat.

Ein kleines Schlafzimmer gleich neben dem Hauptschlafzimmer ist der perfekte Ort für ein Kinderzimmer. Mit den hohen Decken im Obergeschoss erweist sich das Etagenbett als die perfekte Schlafgelegenheit.

Meine Designphilosophie beruht auf der Überzeugung, dass ein gut gestaltetes Haus ein sauberes, modernes Leben unterstützt”, sagt Cochen. Der Stil der Firma betont natürliche und lokale Materialien und die Integration von Innen- und Außenelementen. Unsere Design-Entscheidungen werden von der Umgebung des Projektraums beeinflusst, was es uns ermöglicht, den Prozess auf eine Vielzahl von Typologien und Geografien anzuwenden”.

Auf der malerischen Insel Nantucket ist es offensichtlich, dass das Farbdesign durch weitere Strandlandschaften, Küstengrün und Kieselsteinhäuser aktualisiert wurde. Durch kleine Accessoires wie mit Seilen umwickelte Haken wurden dezente maritime Akzente gesetzt.

Der größte Teil des Hauses ist zweifelsohne der offene Grundriss und der Zugang zum Pool”, sagt Kotchen. Alle Räume im Hauptwohnbereich öffnen sich zu sich selbst, und man kann den Pool sehen”. Das Team versucht, die erwartete Ästhetik eines “Strandhauses” zu vermeiden, sondern nutzt die Farben und Töne der landschaftlichen Umgebung, um die Farbe und das Ambiente des Raumes zu bestimmen. Es ist nicht überraschend, dass sich das Haus vor der Kulisse von Nantucket deutlich weiterentwickelt hat.

LESEN SIE MEHR:

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button