wiki

Der Unterschied zwischen Bettdecken und Daunendecken und wie man sich für eine davon entscheidet

quilt vs comforter

Das Stöbern in der Schlafzimmerabteilung einer Einrichtungsseite kann, gelinde gesagt, schwindelerregend sein. Die Auswahl an Produkten reicht von Bettdecken bis hin zu Daunendecken – wofür soll man sich entscheiden? Zum Glück haben wir Freunde, die sich mit Bettwaren auskennen.

Im Folgenden haben wir zwei Experten gebeten, uns dabei zu helfen, ein uraltes Rätsel zu lösen: die Bettdecke gegen die Daunendecke. Blättern Sie im Leitfaden. Er wird Ihnen helfen, sich für die beste Bettdecke zu entscheiden.

Lernen Sie die Experten kennen.

  • Katie Elks ist Produktdesign- und Entwicklungsmanagerin bei Brooklinen.
  • Allison Spampanato ist Senior Vice President für Produktentwicklung bei Pottery Barn Kids.

Steppdecke vs. Tröster

Bevor man zueinander greift, sollte man sich Gedanken über Ästhetik und Vorlieben beim Schlafen machen. Mögen Sie ein luxuriöses, hohes Aussehen? Wird Ihnen nachts normalerweise warm? Sowohl Daunendecken als auch Bettdecken haben ihre Vor- und Nachteile, die beim Kauf von Bettwäsche entscheidend sein können.

Spampanato erklärt: “Traditionell hat eine Daunendecke eine höhere, oft konzentriertere Füllung, während eine Daunendecke höher ist.” Bettdecken sind leicht, vergleichbar mit einer Decke, und haben eine dünne Schicht Füllung. Elk beschreibt eine Steppdecke eher als ein dekoratives Stück denn als ein grundlegendes Bettbedürfnis. Eine Steppdecke kann aus einer Vielzahl von Stoffen bestehen, die zu einem Muster zusammengefügt werden.

Bettdecken hingegen sind ein Grundbedürfnis und werden in der Regel mit Federn oder alternativen Federn gefüllt. Elks: “Da Federn und alternative Federn die Wärme besser speichern, sind Bettdecken ideal für ein flauschigeres, wärmeres Schlaferlebnis.”

Die Vor- und Nachteile von Bettdecken

Wenn Sie ein warmes, erhabenes Schlaferlebnis wie in einem Luxushotel suchen, sollten Sie Ihr Bett mit einer Bettdecke ausstatten. Bettdecken sehen toll aus, passen gut in moderne Räume und sind eine gute Möglichkeit, jedem Bett Struktur zu verleihen”, sagt Spampanato.

Was sind Daunendecken?

Eine Bettdecke ist ein großer Beutel aus weichem Stoff, der ein Bett schmückt und normalerweise mit Fasern wie Wolle, Seide, Baumwolle oder Polyester gefüllt ist.

Aber die zusätzlichen Daunen sorgen für zusätzliche Wärme – denken Sie daran, wenn Ihnen nachts warm wird. Elks erklärt: “Für jemanden, der friert, ist eine Bettdecke mit warmen Füßen oder alternativen Federn in der Regel die beste Wahl.”

down comforter

Down Alternative Comforter

Bettdecken verleihen einem Bett nicht nur mehr Volumen, sie können auch zusammen mit Bettwäsche verwendet werden, um den Kleiderschrank zu vergrößern. Wenn Sie nicht viel Stauraum haben, ist die gute Nachricht, dass Sie den Stil Ihres Bettes verändern können, indem Sie es mit einer Vielzahl von Bettdecken füllen.

Das Beste an der Kombination mit einer Steppdecke ist, dass sie die Lebensdauer der Bettdecke verlängern kann. Elk sagt, dass die meisten Daunendecken nicht zu Hause gewaschen werden können, und fügt hinzu, dass die chemische Reinigung der Federn ihre Lebensdauer verkürzen kann.

Legen Sie die Bettdecke auf die Daunendecke, um sie an ihrem Platz zu halten und ein sauberes Spielzeug zu schaffen. Wenn Sie Ihre Bettwäsche häufig in die Reinigung tragen müssen, können Sie die Bettdecke weglassen und sich für eine alternative funktionelle Steppdecke entscheiden.

Die Vor- und Nachteile von Steppdecken

Wenn Sie in einem wärmeren Klima leben oder sich nachts generell aufwärmen, können Sie von einer dünneren, leichteren Bettdecke profitieren. Normalerweise bestehen sie aus atmungsaktiven Materialien wie Baumwolle, Lyocell oder Musselin. Spampanato sagt, dass ein Verlies mit dünnen Schichten Sie nachts kühler hält als eine flauschige Bettdecke.

Was ist ein Steppbett?

Ein Steppbett ist eine dünne Decke, die aus drei Schichten besteht: einer oberen Schicht, einer unteren Schicht und einer unteren Schicht. Die Füllung des Daunensteppbetts kann aus Wolle, Daunen oder Polyester bestehen.

Die Daunendecke ist nicht nur kühler (nicht im übertragenen Sinne), sondern lässt sich aufgrund ihres geringen Gewichts auch leichter lagern und waschen. Im Gegensatz zu sperrigen Daunenbetten passen Steppdecken problemlos in die meisten Waschmaschinen. Elks weist außerdem darauf hin, dass sie aufgrund ihres kompakten Designs leicht zu transportieren und überall zu stylen sind, vom Schlafzimmer bis zur Couch.

quilt

west elm x PBK Honeycomb Toddler Quilt

Was die Ästhetik betrifft, so sagt Spampanato, dass Steppdecken von Natur aus einen traditionelleren, handgefertigten Look haben, vor allem, wenn die Steppdecke tatsächlich von Hand gefertigt wurde. Dies ist besonders attraktiv für böhmische oder eklektische Häuser. Bei der großen Auswahl an Farben, Mustern und Designs ist es ein Leichtes, einen Quilt zu finden, der zu Ihrer aktuellen Einrichtung passt.

Elks fügt hinzu, dass Quilts in der Regel subtile Muster und kräftige Farben und Formen von Nähten aufweisen, die sich perfekt als dekoratives Element in einem schlichten Raum oder zur Aufwertung eines maximalistischen Designs eignen.

Tauschen Sie in den heißen Sommermonaten die dicke, schwere Bettwäsche gegen eine leichte Steppdecke aus, um einen kühlen, angenehmen Schlaf zu haben.

LESEN SIE MEHR:

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button