Hören Sie auf zu zögern und werfen Sie diese vier Dinge noch heute aus Ihrem Badezimmer!

Hören Sie auf zu zögern und werfen Sie diese vier Dinge noch heute aus Ihrem Badezimmer!

Gibt es einen Ort in Ihrer Wohnung, mit dem Sie alle paar Monate zu tun haben? Der Medizinschrank. Zum Glück gibt es im Badezimmer des Vermieters drei Reihen davon. Das bedeutet, dass es jede Menge Stauraum für Schönheitsprodukte gibt, aber es ist so einfach, Ordnung zu schaffen, dass Sie alles von Parfüm über Stirnbänder bis hin zu Erkältungsmedikamenten einpacken können und dann Feierabend machen können.

Wenn man sich die Zeit nimmt, den Medizinschrank zu durchstöbern, muss man sich in der Regel auch um den Rest des Badezimmers kümmern. Es dauert nur 15 Minuten, um Regale und Mülleimer neu zu ordnen und alles wegzuwerfen, was nicht mehr gebraucht wird, aber es lohnt sich immer.

Gibt es etwas, das Sie beim nächsten Badputz beachten sollten? Ich habe alles für Sie.

So-So-Produkte

Wenn es Ihnen wie mir geht, probieren Sie gerne neue Make-up-Produkte und Nagellacke aus und neigen dazu, mehr zu kaufen, als Sie wirklich brauchen. Jeder, der schon einmal durch einen TJ Maxx Schönheitssalon gegangen ist, kann das nachvollziehen. Nach ein paar Monaten stellen Sie vielleicht fest, dass Sie diese Produkte nicht so oft benutzen, wie Sie gehofft hatten, oder dass Ihnen das Ergebnis nicht gefällt – das kommt vor.

Rationalisieren Sie Ihre Kosmetiktasche und Ihre Regale, indem Sie nur die besten Produkte aufbewahren und alles andere wegschmeißen. Wenn Sie ungeöffnete Produkte haben, mit denen Sie nicht zufrieden sind, sollten Sie sie spenden oder an Freundinnen verschenken, die gerne etwas Neues ausprobieren würden. Auch wenn ein Kauf von 3 oder 4 Dollar hier und da nicht viel erscheint, werden Sie vielleicht feststellen, dass der 35-Dollar-Concealer in Ihrem Schrank am meisten wert ist und nicht die billige Wimperntusche oder der Lidschatten, die Sie aus einer Laune heraus gekauft haben. Nehmen Sie sich vor, in Zukunft mehr auf Ihre Schönheitskäufe zu achten, und verschwenden Sie kein Geld und keine Ressourcen für Dinge, die Ihnen nichts nützen.

Verpflichten Sie sich, in Zukunft beim Kauf von Kosmetikartikeln aufmerksamer zu sein und kein Geld und keine Ressourcen für Dinge zu verschwenden, die Ihnen nicht nützen.

Schauen Sie sich die Etiketten der Produkte genau an, wenn Sie entscheiden, was Sie behalten und was Sie wegwerfen wollen. Wenn Sie sich verpflichtet haben, nur noch “saubere” Schönheitsprodukte zu verwenden, ist dies ein guter Zeitpunkt, um Ihren Produktbestand zu überprüfen und festzustellen, ob Sie die Produkte mit gutem Gewissen für Ihre Haut verwenden können. Verabschieden Sie sich von allem, was mit Chemikalien belastet ist, öffnen Sie Ihre Notizen-App und machen Sie eine Liste mit den Produkten, die Sie in sauberer Form nachkaufen müssen. Belohnen Sie sich anschließend mit einem kleinen Einkaufsbummel, nachdem Sie aufgeräumt haben.

Abgelaufene Medikamente

Das versteht sich von selbst. Aber wir alle durchstöbern unsere Regale nach Medikamentenflaschen, die wir schon vor Monaten hätten wegwerfen sollen oder die wir aufgrund unseres derzeitigen Lebensstils nicht mehr brauchen. Werfen Sie sie in den Müll und atmen Sie erleichtert auf.

Als Nächstes kümmern wir uns um die Duplikate. Aber ich scheine immer zu viele Ibuprofenflaschen in meiner Hausapotheke zu haben. Ich bewahre gerne alle Tabletten in einer Flasche auf und verteile sie im Haus (vorausgesetzt, sie sind alle gleich). Oder ich verteile die Fläschchen in getrennten Tüten und habe Advil immer zur Hand, wenn ich unterwegs bin. Ich werde Ihnen später danken, das verspreche ich.

Legen Sie alle Ihre anderen Rezepte dorthin, damit Sie mehr Platz auf den Regalen haben. Wenn Sie so sind wie ich und alle Ihre Medikamente und Vitamine zur gleichen Tageszeit einnehmen, werden Sie nicht so viele Schubladen und Schränke öffnen wollen.

Vergessen Sie außerdem nicht, dieses neue Präparat zu besorgen, wenn Sie alle Ihre anderen täglichen Medikamente einnehmen.

Dinge, die Sie “blah” fühlen lassen

Diese Kategorie umfasst alles, von lästigen Kopfbedeckungen über BB-Cremes, die nicht perfekt zu Ihrem Hautton passen, bis hin zu Frauenprodukten, die nicht abnehmen. Das Wichtigste hier ist einfach: Wenn Sie es nicht benutzen wollen, lassen Sie es weg.

Der Schlüssel hier ist einfach: Wenn Sie es nicht benutzen wollen, lassen Sie es.

Sie haben es verdient, sich mit einem Produkt zu umgeben, mit dem Sie sich besser fühlen und das Ihnen das Leben leichter macht. Auch das mag offensichtlich erscheinen, aber manchmal kaufen wir Dinge von Caprice oder zu reduzierten Preisen und merken nicht, dass sie auf lange Sicht nicht wirklich für uns geeignet sind.

Und an diesem Punkt sollten Sie alles aussondern, was für Ihr jetziges Ich nicht nützlich ist. Vielleicht haben Sie sich vor kurzem Extensions machen lassen und müssen in dicke Haarbänder investieren. Vielleicht reisen Sie, wie die meisten von uns, heutzutage deutlich weniger als sonst. Anstatt diese Dinge zusammen mit Medikamenten wertvollen Platz einnehmen zu lassen, packen Sie Kosmetika in Flugzeuggröße in Ihre Kosmetiktasche und bewahren Sie sie außer Sichtweite auf. Aus den Augen, aus dem Sinn.

Tatsächlicher Papierkorb

Vielleicht haben Sie die Produktverpackung aufbewahrt, weil Sie dachten, dass Sie sie in Zukunft konsultieren müssen – konsultieren: anstatt jederzeit ein schnelles Foto zu machen – oder Sie haben das Produkt im Regal aufbewahrt, obwohl es in Wirklichkeit zu 99 % lizenziert ist. Verwenden Sie alles, was Sie an Akne vorbeikommen, und werfen Sie alles weg, was Ihnen nicht wirklich von Nutzen ist.

Sie können auch Dinge aussortieren, wie z. B. Anleitungen für Haarwerkzeuge, die Sie wahrscheinlich im Schlaf handhaben können, oder Nagellack, der sich abzulösen begonnen hat. Ihr Leben wird weniger unübersichtlich sein.

Exit mobile version