wiki

Jeremiah Brents Töpferzimmer lässt uns Demi Moore nacheifern

Gabrielle Savoie ist die Gründerin der Website Savvy Home Decoration, die zu den Finalisten der Major Style and Design Awards gehört. Er ist Experte für Innenarchitektur und Heimdekoration und schreibt seit fast einem Jahrzehnt für verschiedene hochkarätige Fachzeitschriften der Branche.

Jeremiah Brent

Nicht jeder hat das Glück, einen ganzen Raum seinem Lieblingshobby widmen zu können, aber Nate Berkus’ Innenarchitekt brauchte sein Töpferatelier. Seit er von New York nach Los Angeles gezogen ist, genießt Brent den Luxus von viel Platz – ihr neues Haus misst fast 9.000 Quadratmeter. Und im alten Badezimmer des Pools des Paares fand sie den perfekten kleinen Raum, um einen Töpferraum einzurichten, der die Figur von Demi Moore zum Leben erwecken sollte.

Lernen Sie die Experten kennen.

Jeremiah Brent ist ein weithin anerkannter Innenarchitekt, dessen Arbeiten in Publikationen wie Architectural Digest und Harper’s Bazaar vorgestellt wurden. Er ist Gastgeber der mit dem Emmy Award ausgezeichneten hausgemachten Sendung Simple Broadcasts und hat unabhängig davon zwei Staffeln von Simple Broadcasts ausgestrahlt.

Als ich in dem Keramiktopf saß, war es scheinbar Liebe. Es war so tief meditativ und ich fühlte mich sofort verbunden.

Wir haben einen ganzen Raum, der dem Blick auf die große Leinwand gewidmet ist, aber gleichzeitig schauen wir auch auf eine andere, viel kleinere Leinwand (seien wir ehrlich). Stöbern Sie in Brents verträumtem Keramikstudio und holen Sie sich Ideen für Ihren eigenen Hobbyraum.

Jeremiah Brent L.A. Home

Höhlen und Schuppen können zwar veraltet sein, aber die Idee, einen eigenen Raum zu haben, in dem man seiner Kreativität freien Lauf lassen kann, ist es nicht. Für Brent war es ganz natürlich, seiner Liebe zum Töpfern einen Raum zu widmen. Die Idee kam mir ganz natürlich”, sagt er. “Wir hatten einen Raum, der von niemandem wirklich genutzt wurde, und suchten nach einem Ort, an dem wir uns von unserem Zuhause abgrenzen konnten. Es ist ein Ort des Schaffens, der Meditation und der Selbstverwirklichung. Dieses Keramikstudio ist mein kleiner Zufluchtsort”.

Nate Berkus and Jeremiah Brent's L.A. Home

Durch die Nutzung des kleinen Raums, der zuvor von der Dusche und dem Badezimmer des Poolhauses eingenommen wurde, konnte die Designerin den selten genutzten Raum optimal nutzen. “Ich habe den Raum komplett zerstört, ihn gestrichen, neu gefliest, neue Eisenprojekte und Holzbalken hinzugefügt und ihn für das Studio neu eingerichtet”, erklärt er. Der kleine Raum in dem kleinen Innenhof ist mit antiker Keramik und hängenden Töpfen bestückt und bietet eine ideale Erholung vom Alltag.

Jeremiah Brent Pottery Room

Ich wollte, dass er sich völlig von unserem Haus unterscheidet und abgrenzt. Er ist hell, fröhlich und lichtdurchflutet”, erzählt mir Brent. Ich wollte ein Gefühl von Dunkelheit und Melancholie im Raum, wie in einer alten italienischen Töpferwerkstatt. Ich wollte einen Ort, an dem ich mich völlig abkapseln und auf meine Arbeit konzentrieren kann.” Mit einer matten Farbpalette und einfachen Möbeln schufen die Designer einen Raum, der wie eine Zeitkapsel wirkt.

Jeremiah Brent Pottery Studio

Für Brent ist der Raum, in dem er töpfert, eine Gelegenheit, Zeit mit seiner Tochter zu verbringen, und nicht eine kreative Möglichkeit, dies zu tun. Ich bin ein absoluter Anfänger”, gesteht er über seine Töpferei. Die kleinen Stücke, die ich herstelle, sind klein, aber mit viel Liebe und Sorgfalt gemacht. Manchmal kommt meine Tochter mit und töpfert mit uns, sie ist ein Naturtalent. Ich. Mit ihr etwas zu schaffen, ist eine andere Art von Magie – die Art, die ich so sehr schätze.”

Jeremiah Brent Ceramic Studio

Ich habe nach Materialien gesucht, die die Kunst widerspiegeln – einzigartig und handgemacht”, erklärt Brent. “Ich wollte ein Stück, das nicht zu poliert oder sehr kostbar ist und das auch die Verschmutzung eines Raumes übersteht. Ich entschied mich für diese fabelhafte Fliese von Pinky, ein metallisches Glas von Cretan Tile, das natürliche Unebenheiten aufweist, und kombinierte es mit einer wunderschönen Tür aus Eisen und Glas.

Einer meiner Lieblingsteile des Raums ist jedoch das, was die Designerin bevorzugt: die Farbe des Glases. Das ist die Farbe der Farbe gle. “Ich bin bereits ein großer Fan von venezianischem Gips, und diese besondere Farbe erzielt das gleiche Aussehen und die gleiche Textur zu einem günstigeren Preis. Ich habe sie in meinem eigenen Haus und bin süchtig danach, mein Esszimmer zu streichen.”

Jeremiah Brent Design

Bei der Gestaltung des Raums hat sich Brent stark von der Kunst des Töpferns inspirieren lassen. Die Farben, Töne und Texturen stammen alle von Elementen, die in Ton und Keramik zu finden sind. Dieses Stück war wirklich eine Liebesaffäre”, sagt der Designer. Ich wollte, dass der Raum robust und unorganisiert aussieht, aber dennoch schön und ruhig ist. Um dieses Gleichgewicht zu finden, muss man die Tatsache akzeptieren, dass in der Unvollkommenheit Schönheit liegt. Und ich habe dieses Projekt wirklich geliebt.”

Jeremiah Brent Pottery

Brent war nachdenklich, als ich ihn fragte, ob er seine Töpferwaren an ein Publikum verkaufen würde: “Gute Frage! Um ehrlich zu sein, bin ich keineswegs ein professioneller Rand. Und egozentrisch. Vielleicht eines Tages!”

In der Zwischenzeit verfeinert er seine Kunst in der Ruhe seines bezaubernden Ateliers und lässt sich von einigen seiner Lieblingskünstler inspirieren: James Brown, Constantin Blank, Alberto Giacometti, Alberto Giacometti, Picasso, Toshiko Takaez, Carlos Otero und Axel Marvelbolt. Die Künstler waren für mich immer die größte Inspirationsquelle. Ich schätze Künstler sehr, die die Fähigkeit haben, mit jedem Werk etwas völlig Einzigartiges und Originelles zu schaffen.”

Jeremiah Brent Ceramic Room

Brents absolutes Lieblingsthema in der Töpferwerkstatt ist die Goldene Stunde. Er sagt: “Es gibt eine besondere Zeit am Abend, wenn das Licht durch die Fenster dieses einzigartigen Raums strömt, die einfach ruhig und schön ist.” Er verleiht dem Raum diese dramatische Beleuchtung, die mich an italienische Barockgemälde und die Verwendung von Helldunkel erinnert. Selbstsüchtig hofft er, dass diese magische Ära Designer dazu veranlasst, demnächst ab und zu Töpferläden zu eröffnen.

LESEN SIE MEHR:

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Check Also
Close
Back to top button