wiki

Kaminreinigung in 7 einfachen Schritten

how to clean fireplace

Nichts geht über die Wärme, die man mitten im Winter an einem prasselnden Feuer spürt. Allerdings kann dieses mächtige Feuer eine ziemliche Sauerei verursachen, da Ruß- und Ascherückstände das Innere des Schornsteins bedecken und sich mit der Zeit ansammeln.

Wenn es also an der Zeit ist, einen stark verschmutzten Kamin zu reinigen, ist es nicht verwunderlich, dass nur wenige wissen, wo sie anfangen sollen. Zum Glück können wir Ihnen helfen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie einen Kamin reinigen, wie oft Sie es tun sollten und wie Sie ihn länger sauber halten können.

how to clean fireplace brick

Wie oft sollten Sie Ihren Kamin reinigen?

Die Reinigung Ihres Kamins macht Ihnen vielleicht keinen Spaß. Es ist jedoch eine notwendige Aufgabe, die jedes Jahr durchgeführt werden muss. Die Reinigung eines Kamins hat nicht nur ästhetische Gründe. Es ist auch eine Frage der Sicherheit, da übermäßiger Ruß und Asche eine Brandgefahr darstellen können.

Nach Angaben der National Fire Protection Association sollten Kamine jährlich gereinigt werden, vorzugsweise vor oder nach der Kaminsaison. Wenn Sie Ihren Kamin sauber halten, sieht er nicht nur gut aus, sondern er bleibt auch funktionell und sicher.

Was Sie brauchen

  • Plastikplanen
  • Mülleimer und Säcke
  • Arbeitskleidung und Handschuhe
  • Geschirrspülmittel
  • Heißes Wasser
  • Saubere Handtücher und Lappen (Achtung: sie werden schmutzig und sehr schmutzig)
  • Handbesen und Mopp
  • Bürste mit Borsten
  • Staubsauger (optional)
  • Essig
  • Eimer
  • Sprühflaschen
  • Windex (wahlweise)

how to clean your fireplace bedroom

Wie Sie Ihren Kamin reinigen

Schritt 1: Bereiten Sie den Raum vor

Aufgrund der Beschaffenheit von Kaminen kann die Reinigung schnell zu einer lästigen Pflicht werden. Bevor Sie mit dem Schrubben und Reinigen beginnen, sollten Sie daher alle kleinen Gegenstände entfernen, die durch Staub und Schmutz besonders gefährdet sind. Wenn sich in der Nähe des Kamins Möbel befinden, halten Sie diese mindestens 10 Meter entfernt. Wenn sich die Möbel nicht verschieben lassen, decken Sie sie mit Plastikfolien ab.

Stellen Sie mehrere gefütterte Mülleimer in der Nähe des Kamins auf, um die Reinigung von Asche, Ruß und Schmutz zu erleichtern.

Schritt 2: Entfernen und Reinigen der Roste

Jetzt, wo der Raum fertig ist, können wir loslegen. Bevor Sie mit der Reinigung des Kamininneren beginnen, müssen Sie den Rost oder die Stange (die Metallkonstruktion, die die Holzscheite hält) ausbauen und nach draußen bringen, um sie zu reinigen.

Um den Kaminrost zu reinigen, bürsten Sie überschüssigen Ruß oder Asche ab. Ein tragbarer Staubsaugeraufsatz kann hier hilfreich sein. Als Nächstes mischen Sie ein paar Tropfen Spülmittel in etwas Wasser und schrubben den Rost mit einer Scheuerbürste. Spülen Sie den Grill schließlich ab und wischen Sie ihn trocken. Heben Sie ihn auf, bis Sie bereit sind, den Kamin zu reinigen.

how to clean fireplace with mantel

Schritt 3: Kehren Sie die Asche weg

Kehren Sie mit einem kleinen Besen und einem Besen oder einem steifen Staubwedel die überschüssige Asche weg, die sich am Boden des Kamins angesammelt hat. Es ist nicht notwendig, alles abzuwischen. Wischen Sie nur den überschüssigen Schmutz weg, der bei der späteren Reinigung stört.

Verwenden Sie den Handstaubsaugeraufsatz, um die Asche schneller zu entfernen. Reinigen Sie den Staubsauger, wenn Sie fertig sind.

Schritt 4: Mit dem Schrubben beginnen

Verwenden Sie einen trockenen Nylonschrubber oder eine ähnliche Bürste mit steifen Borsten und beginnen Sie mit dem Schrubben von oben im Inneren des Kamins. Dabei fallen Ruß und Kreosot (die Rückstände, die bei der Verbrennung von kohlebasierten Materialien entstehen) auf den Boden. Dieser Schritt erfordert etwas mehr Arbeit, ist aber sehr wichtig.

Nach der Reinigung des Innenraums fegen oder saugen Sie den Boden des Kamins noch einmal ab und entsorgen den Schmutz im Müll.

Schritt 5: Erstellen Sie eine Reinigungslösung

Nachdem nun der oberflächliche Schmutz aus dem Inneren des Kamins entfernt wurde, gehen Sie etwas tiefer. Stellen Sie eine Reinigungslösung her, die auf die Oberfläche des Kamins aufgetragen wird, um alte, hartnäckige Flecken zu entfernen.

Mischen Sie dazu Essig und warmes Wasser zu gleichen Teilen mit einigen Esslöffeln Geschirrspülmittel in einem großen Eimer. Geben Sie die Mischung in eine leere Sprühflasche.

how to clean fireplace blue

Schritt 6: Sprühen und reinigen

Sprühen Sie nun die Reinigungslösung auf den Boden und die Wände des Kamins und lassen Sie sie einige Minuten einwirken. Sobald die Lösung die Ziegel vollständig durchtränkt hat, nehmen Sie eine weitere trockene, steife Bürste und befeuchten sie mit der Reinigungslösung.

Schrubben Sie den Kamin mit der Bürste erneut von oben nach unten. Benutzen Sie eine Sprühflasche, um die trockenen Stellen erneut zu befeuchten und die noch verschmutzten Stellen abzuspülen. Wenn Sie mit dem Schrubben fertig sind, wischen Sie überschüssige Flüssigkeit und Schmutz mit einem sauberen Handtuch ab.

Nachdem Sie den gesamten Kamin gereinigt und geschrubbt haben, wischen Sie die überschüssige Reinigungsflüssigkeit ab, die sich am Boden des Kamins angesammelt hat.

Schritt 7: Reinigen Sie die Türen und die Front

Wenn Ihr Kamin eine Tür hat, ist es jetzt an der Zeit, die Tür zu reinigen. Möglicherweise können Sie sie mit Windex oder einer anderen Glasreinigungslösung abwischen, aber wenn der Schmutz dort wirklich festsitzt, wischen Sie sie mit einer Lösung aus Wasser und weißem Essig im Verhältnis 1:1 ab.

Die Kamineinfassung (das Mauerwerk, das den Kamin umgibt) sollte wahrscheinlich auch gründlich geschrubbt werden. Wenn die gemauerte Kamineinlage in gutem Zustand ist, kann die gleiche Reinigungslösung verwendet werden. Wenn sie auseinanderzufallen scheint, bürsten Sie sie aus und saugen Sie den Schmutz auf. Wenn die Verkleidung nicht aus Ziegeln besteht, verwenden Sie eine Mischung aus warmem Wasser und ein paar Pumpstößen Spülmittel.

Wenn alles gesäubert und trocken ist, setzen Sie den Grill wieder zusammen, und Sie haben einen sehr sauberen, einsatzbereiten Kamin. Nach all der harten Arbeit haben Sie sich das verdient.

LESEN SIE MEHR:

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button