Kleiner Raum, kleiner Teppich? Nicht unbedingt. Hier erfahren Sie, wie Sie es richtig machen

Kleiner Raum, kleiner Teppich? Nicht unbedingt – hier erfahren Sie, wie Sie es richtig machen

Gabrielle Savoie ist die Gründerin der Einrichtungswebsite Savvy Home, die bereits mit bedeutenden Stil- und Designpreisen ausgezeichnet wurde. Er ist Experte für Inneneinrichtung und Dekoration und schreibt seit fast einem Jahrzehnt als Autor und Redakteur für eine Reihe bekannter Fachzeitschriften.

Beim Einrichten ist es immer verlockend, sich für einen kleinen Teppich zu entscheiden. Warum sollte man nicht ein paar hundert Euro sparen, wenn man verschiedene Größen in Betracht zieht, indem man ein oder zwei Quadratmeter einspart? Dieser Gedanke ist zwar weit verbreitet, wird aber von vielen Innenarchitekten als Fluch empfunden. Innenarchitekten werden immer wieder darauf hingewiesen, dass der größte Fehler bei der Einrichtung darin besteht, einen Teppich zu wählen, der zu klein für den Raum ist. Woher wissen Sie also, welche Größe für Ihren Raum die richtige ist? Um Sie bei den neuesten Einrichtungsplänen zu unterstützen, haben wir einige hilfreiche Regeln aufgestellt.

-Für kleinere Räume wie Eingangsbereiche und Badezimmer ist eine Fußmatte oder ein kleiner Flächenteppich mit den Maßen 2 Fuß x 3 Fuß bis 4 Fuß x 6 Fuß normalerweise angemessen.

-Küchen und Flure sind mit Läufern unterschiedlicher Länge ausgestattet.

– In Schlafzimmern sollten Sie versuchen, auf jeder Seite des Bettes 3 Fuß Platz zum Laufen zu lassen. Sie können das Bett mit zwei kleineren Läufern oder 3’x5′-Teppichen aufstellen. Ein 5’x8′-Teppich sieht in der Regel am besten aus, wenn er um das Fußende des Bettes gelegt wird, aber größere Teppiche sind für das gesamte Bett geeignet. Für maximalen Komfort sollten Sie möglichst 2 bis 3 Meter Teppich am Fußende des Bettes liegen lassen.

-In einem Wohnzimmer sollte der Teppich so groß sein, dass er über alle Möbel passt und nicht zu eng für einen einzigen Raum ist. Wenn der Raum klein ist und die Möbel eng stehen, brauchen Sie vor jedem Möbelstück mindestens einen Abstand von einem Meter. Wände. Um das Briefmarkensyndrom zu vermeiden, sollten Sie eine Größe von 6’x9′ nicht unterschreiten. Wenn Platz vorhanden ist, sind 8’x10′ oder 9’x12′ ideal.

-Eine gute Faustregel für einen Esstisch lautet: Lassen Sie auf jeder Seite des Tisches 2 bis 3 Fuß Platz, so dass die Stühle bequem von ihren Stühlen aufstehen können, ohne den Teppich zu verlassen.

-Im Zweifelsfall wählen Sie die größte Größe, die in den Raum passt, und lassen Sie auf jeder Seite mindestens 15 cm zwischen Teppichrand und Wand.

Da wir nun die ideale Teppichgröße kennen, haben wir unsere Lieblingsstücke von 2’x3′ bis 9’x12′ zusammengestellt. Beachten Sie, dass es die meisten Teppiche in verschiedenen Größen gibt. Wenn Sie also einen Teppich finden, der Ihnen gefällt, kann es sein, dass er auch in der von Ihnen benötigten Größe erhältlich ist. Von kleinen Flächenteppichen bis hin zu übergroßen Teppichen – diese atemberaubenden Stücke werden Ihren gesamten Raum prägen.

Von 2 Fuß x 3 Fuß bis 8 Fuß x 10 Fuß ist dieser Three Post Stripe Rug vielseitig einsetzbar. Ihre Robustheit und der grafische Druck machen sie perfekt für kleine Räume mit viel Fußverkehr.

Eine weitere häufige Wahl für 2 Fuß x 3 Fuß große Teppiche ist neutrale Jute. Er ist ideal für stark frequentierte Eingangsbereiche. Das heißt, dieser Teppich kann in einer Größe von 9 ft. x 12 ft. gefunden werden.

Dieser unglaublich vielseitige Teppich ist in verschiedenen Größen erhältlich, aber wir mögen ihn besonders als erschwingliche Lösung für größere Räume oder als kleinen Läufer auf beiden Seiten eines Bettes.

Sie möchten in einem kleineren Raum einen besonderen Akzent setzen? Versuchen Sie es mit einem marokkanischen Seidenteppich. Er ist oft in einer Vielzahl von kräftigen Farben erhältlich.

Dieser Boucle-Jute-Teppich ist sehr strapazierfähig und eignet sich perfekt für Eingangsbereiche und Küchen.

Dhurries sind sehr dünn und eignen sich perfekt für stark frequentierte Bereiche wie Eingangsbereiche, sehen aber auch als großartige Alternative fantastisch aus.

Wir verwenden gerne 5’x8′ Teppiche als finanzielle Alternative in Schlafzimmern. Diese schwarzen Teppiche können auch ohne das große Format eine große Wirkung erzielen.

Neutrale Teppiche mit weichen Mustern sind ideal für hellere Schlafzimmer. Die Baumwollmischung ist weich unter den Füßen.

Wir mögen diesen Teppich in allen Größen, aber die 6’x9′-Option ist jetzt stark reduziert.

Dieser Teppich eignet sich perfekt für kleinere Wohnzimmer und bietet ein einzigartiges Muster, ohne übertrieben zu wirken.

Es gibt große Flächen für kräftige Farben und Muster, darunter die neueste Version des traditionellen gestreiften Durier.

Wir lieben diesen malerischen Teppich mit gestrickten Verzierungen, der in größeren Räumen einen auffälligen Akzent setzt.

Um einen luxuriösen, minimalen Akzent in größeren Räumen zu setzen, sollten Sie einen glänzenden, neutralen Seidenteppich wählen.

Teppichmuster eignen sich sehr gut für Esszimmer, wo kleine Flecken leicht verdeckt werden können.

Bekleidete Straßen eignen sich hervorragend für stark frequentierte Bereiche wie Flure, und noch besser für Handtaschen.

Um eine größere Atmosphäre in einem Flur zu schaffen, probieren Sie diesen Dhurrie-Cursor mit Regenschirm-Riggies.

Vintage-Teppiche haben oft unregelmäßige Größen. Das ist hilfreich in ungewöhnlichen Bereichen, z. B. wenn Sie eine sehr enge und sehr lange Auswahl benötigen.

Wenn Ihnen ein Vintage-Teppich gefällt, der nicht genau in Ihren Raum passt, versuchen Sie, ihn auf einen neutralen, natürlichen Webteppich zu legen.

Exit mobile version