wiki

Wie ein Designer ein dunkles, veraltetes Haus frisch und lustig renoviert hat

Bright living room with green and teal color scheme.

Wenn es etwas gibt, dessen wir nie müde werden zu sehen, dann ist es eine wunderbare Verwandlung. Egal, ob es sich um ein Retro-Bad in einer modernen Oase oder ein bedeutungsloses Schlafzimmer-Update handelt, Experten vollbringen diese Design-Wunder ständig.

Um Designern die Möglichkeit zu geben, ihre Lieblingsrenovierungen zu präsentieren, und um Ihnen viel Inspiration für Ihr eigenes Zuhause zu geben, teilen wir das Beste aus dem Hin und Her in unserer Serie “Makeover of the Week”. Machen Sie sich Notizen für Ihre nächste Renovierung.

Dieses Haus von 1900 hat ein Design, das als “vier Quadrate” bekannt ist und in diesem Fall die Räume in vier architektonische Bereiche unterteilt: Küche, Esszimmer, Wohnzimmer und Foyer”, erklärt Claire Paquins Innenarchitektin. “Das Haus war so heruntergekommen, dass mein Kunde, nachdem er mehrere Jahre im Freien gelebt hatte, eine umfassende Renovierung des Hauses in Angriff nahm, die eine neue Küche, ein Esszimmer, ein Wohnzimmer und ein Foyer umfasste”, erklärt Claire Paquin.

Lernen Sie die Experten kennen

Claire Paquin ist die Geschäftsführerin von Clean Design in Scarsdale, New York. Sie konzentriert sich darauf, Räume zu schaffen, die lebendig, zeitgemäß und nachhaltig sind.

Vorher:

Dark dreary living room.

Mit freundlicher Genehmigung von Claire Paquin

Dieses Wohnzimmer hatte nichts Einladendes an sich”, stellt Paquin fest. Sie war “voller veralteter Möbel: unattraktive Sofas, müde Wandleuchten aus Bronze und billige schwarze Lederkissen, die auch als Couchtische dienten. Woods hat dem Ganzen ein knallhartes Hochglanzfinish verpasst”.

Nachher:

Sunny bright living room with large chandelier and blue roman shades.

Entworfen von Claire Paquin: Regan Wood

“Mein Kunde ist eine junge Familie, die einen funktionelleren Raum braucht”, erzählt Paquin. Wir haben die Küche in den alten Essbereich verlegt und einen einfacheren Essbereich mit einer Küche eingerichtet. In der Mitte des Raums fügten wir ein massives Einbaumöbel aus Walnussholz hinzu, um Dinge wie Brettspiele und Familienbücher unterzubringen. Die Treppe befand sich hinter einer Wand, die wir durchtrennten und eine neue Treppe anlegten. Neue schwarze Fenster und Türen mit Kapuze vervollständigten den Look.

Was sich geändert hat:

  • Farbthema: Türkis + Gelb + Grau + Weiß geben ein frisches, vom Strand inspiriertes Gefühl.
  • Stühle: Die modernen Zwillingsvogelhäuser sind aus Kunststoff, Stahl und Buchenholz gefertigt.
  • Loungetisch: Der verschachtelte Couchtisch ist mit Leder umhüllt und hat ein robustes schwarzes Stahlgestell.
  • Sofa: Kissen mit goldenem Design und kompaktem Benzin heben sich von dem grauen, samtigen Mikrofasersofa ab.
  • Teppichboden: Das gestapelte Ziegelsteinmuster dieses weiß-grauen Teppichs bringt Bewegung in den Boden, ohne den Raum zu überladen.
  • BODEN: Zwei Zoll Eiche Hartholz wurden mit einer natürlichen Farbe von 5 Zoll weiß mit einem Satin-Finish ersetzt, um die Dinge zu erhellen.
  • Eingebaut: Attraktive Fensterbänke werden von Schränken aus Nussbaumholz berührt, die Stauraum und einen Sitzplatz bieten.
  • Vorhänge: Aqua Roma-Vorhänge bringen Farbe in die schwarzen Fensterrahmen und reichen über die Holzoberfläche hinaus, um einen dramatischen Effekt zu erzielen.
  • Deckenstative: Die Deckenleuchten aus Bambus sollen an Seeigelmuscheln erinnern.
  • WANDFARBEN: Die Wände wurden in einem hellen Grauton gestrichen (Benjamin Moore Line Shoreline 1471), während das strahlend weiße Dach und der Schimmel (Benjamin Moore White 01) eine ganz neue Energie vermitteln.
  • Vordereingang: Moore Big Country Blue 2066-30) und moderne polierte Nickelmaterialien.
  • Tische/Hocker: Schmale Tische und Hocker mit zitrusfarbener Tapete schaffen zusätzlichen Platz und Sitzgelegenheiten.
  • Wandkunst: Karamellfarben wie Gelb und Türkis in abstrakter Kunst heben sich von den grauen Wänden ab.
  • Spiegel: Hohe schwarze Bodenspiegel aus Mangoholz öffnen den Lobbybereich.
  • Eingangsteppich: organische Form aus Rindsleder mit einer wildlederähnlichen Textur auf der Unterseite, um ein Ausrutschen zu verhindern.
  • Format: Für einen sauberen neuen Look wurde im hinteren Bereich eine Deckenform hinzugefügt.

Kaufen Sie den Look:

Era Tables

Bei Bedarf”, so Paquin, “kann man die Nistkästen aufklappen und den Couchtisch verdoppeln.

Bozeman Mango Wood Floor Mirror

Die Verzerrungen an den Wänden und die Spiegel auf dem Boden lassen den Raum größer erscheinen”, so Paquin.

Watercolor Yellow & Fuschia Abstract

Ich liebe die Arbeit des Künstlers”, sagt Paquin, “wegen der leuchtenden Farben, die er verwendet.

LESEN SIE MEHR:

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button