wiki

Wie eineinhalb Jahre zu Hause meine Herangehensweise an Design verändert haben

Wenn Sie letztes Jahr ein neues Sofa oder einen neuen Esstisch bestellt hätten, hätten Sie erfahren, dass etwa die Hälfte des Landes dasselbe tut, wenn sie 550 Tage lang auf dieselben vier Wände schaut. Jeder scheint zu modernisieren, umzudekorieren und zu erneuern, und die Hersteller von Einrichtungsgegenständen können mit der Nachfrage kaum Schritt halten. Und was ist mit den Designern?

Viele Designer und Designprofis erzählten, wie sich die letzte Hälfte ihrer Zeit zu Hause auf ihre Arbeit ausgewirkt hat. Wie sieht die Designwelt heute aus, angefangen bei der Art und Weise, wie sie ihre Tätigkeit ausüben und wie sie die Lieferzeit für ihre Kunden zu einer Priorität machen, bis hin zu der Art und Weise, wie sie Veränderungen in ihrem eigenen Zuhause verhandeln?

Konzentrieren Sie sich auf die Arbeit, die zu Ihnen passt

Die Pandemie hat alles verlangsamt, im Guten wie im Schlechten. Designer wussten immer, wie lange es dauern würde, ein gutes Design zu entwerfen und auszuführen, aber Hausbesitzer kannten nicht immer einen realistischen Zeitplan. Es war immer ein lehrreicher Prozess, vor allem jetzt, wo die Lieferzeiten so unerträglich lang sind und alle so viel zu tun haben, bekommen die Kunden im Eiltempo beigebracht, wie lange die Dinge dauern. Wo wir früher mit langen traditionellen Zeiten umgehen konnten, müssen wir jetzt warten, wenn wir es richtig machen wollen. Der Prozess lässt sich nicht beschleunigen. Und da jeder bei der Arbeit im Grunde genommen drunter und drüber geht (keine Beschwerden!) ), haben wir den Luxus, Aufgaben, die nicht passen, abzulehnen. Pandemie hat mir die Möglichkeit gegeben, wirklich darüber nachzudenken, wie ich mein Unternehmen leiten will, wie ich Projekte beaufsichtigen will und wie ich die Arbeit, die ich erledigen will, leiten will.

Maximieren Sie den Platz, den Sie haben

Die Welt des Designs ist eine ganz andere Welt als vor Covid. Ich glaube, jeder Kunde versteht, wie wichtig sein Zuhause ist. Der Ort, an dem man sich nachts hinlegt, ist plötzlich der Ort, an dem man isst, Sport treibt, arbeitet, Zeit mit der Familie verbringt und den Tag verbringt. Ich glaube, jeder beginnt zu begreifen, wie wichtig dieser Raum ist und welche Anpassungen sie vornehmen müssen, um den Raum, den sie haben, zu maximieren.” – Shaolin Low, Studio Shaolin

Ein Gefühl von Frieden zu Hause schaffen

“Die Pandemie hat die Idee des Hauses als Zufluchtsort noch verstärkt. Da sie diesen ruhigen Ort nicht anderswo finden konnten, sind meine Kunden zu mir gekommen und haben ihre Häuser in ruhige, dekonstruierte, friedliche Orte verwandelt, um darin zu leben.” -McCall von McCall Dulkys of Interiors

Ein perfekter Sturm aus Geschäftigkeit und Notwendigkeit

“Der Job war absolut verrückt. Wer hätte sich das vorstellen können? -Charlotte Staton, Charlotte Staton Design

Komfort und Privatsphäre sind von entscheidender Bedeutung

Ich glaube nicht, dass in unserem Haus noch Platz für rein ästhetische, nicht-funktionale Entscheidungen ist. Alles im Haus erfüllt einen Zweck und bietet zusätzliche Funktionalität (oder ist sehr bequem), wenn man Zeit zu Hause verbringt. Die einzige Entscheidung, die ich in Erwägung ziehen würde, wäre, einer Flügeltür im Sonnenzimmer, das auch als Büro dient, den Vorzug zu geben, da ein komplett offenes Haus überteuert ist. Das Haus ist für mich sehr wichtig. Danke, dass Sie in ein Haus investieren, das ich liebe.” -Erin Kestenbaum

Fokus auf Outdoor-Entertainment und mutige Entscheidungen

Ich habe ein großes Wiederaufleben des Denkens darüber gesehen, wie man kleine Gruppen von Freunden und Familie in Pods bewirtet, sowohl drinnen als auch draußen. Freigelegte Bar-Tabletts für die zwanglose “Bedienen Sie sich selbst” Stimmung und zusätzliche Sitzgelegenheiten, die jederzeit versteckt werden können. Lustige, bequeme Terrassenbestuhlung für eine sichere Cocktailstunde und eine Beleuchtung, die nicht benutzt und weggeräumt wird.

Es erlaubt auch mehr Kunden, Risiken auf höherem Niveau einzugehen. Sie wollen, dass sich ihr Raum gestaltet anfühlt und eine interessante Kulisse bietet, in die sie hineinzoomen können. Tapeten, architektonische Wandgestaltungen oder ganz persönliche Kunstwerke sind sehr beliebt. – Melissa Oholendt, Oho Interiors

Leben im Jetzt

“Die größte Veränderung im Bereich Design, die ich im letzten Jahr beobachtet habe, ist der veränderte Wert, den die Menschen ihrem Zuhause beimessen. Die Menschen investieren in ihr Zuhause und legen mehr Wert darauf, dass es ein komfortabler und angenehmer Ort ist. Freude. Die Menschen wollen nicht mehr warten, bis die Kinder erwachsen sind”, und mit ihrem Haus machen, was sie wollen. Mit einer Fülle von leistungsstarken Stoffen und Fleckenbehandlungsoptionen können Sie beruhigt sein, denn Sie wissen, dass Ihre Investition geschützt ist”. – Lindsay Black, Lindsay Black Interiors

Bringen Sie die Außenwelt ins Haus

“Das letzte Jahr hat uns dazu gebracht, über uns selbst nachzudenken und darüber, was in unseren Häusern vor sich geht. Es gibt ein viel größeres Bewusstsein dafür, wie der Raum genutzt wird, was sich in diesem Raum befindet und wie die Dinge in diesem Raum hergestellt werden. Die Menschen sehnen sich nach einem gefühlvollen Zuhause, das ihrem täglichen Leben einen Sinn und eine Funktion gibt. Wir sehen eine beruhigende, von der Natur inspirierte Farbpalette, klare Linien und den Wunsch, die Natur ins Haus zu holen. Ich lasse die Tür so weit wie möglich offen, was oft der Fall ist, aber ich bringe Töpferwaren herein, die im Loch brennen, und suche nach Zweigen, die ich hereinbringen kann.”- Lisa Tornello, Mill Road Studios

Räume, die Erinnerungen schaffen

“Wir verbringen viel Zeit zu Hause und in geschlossenen Räumen, deshalb wollten wir, dass sich unser Außenbereich während der kurzen Sommermonate in Neuengland wie eine Erweiterung unseres Hauses anfühlt. Fügen Sie Esszimmermöbel, Sonnenschirme und Raumabschnitte für die Familie hinzu. Einfache Dinge wie das Essen im Freien oder der Anbau unserer eigenen Erdbeeren haben dazu beigetragen, bleibende Erinnerungen als Familie zu schaffen. – Rachel Gendrolis, Penny and Pearl Design

Maßgefertigte Stücke, um lange Lieferzeiten zu vermeiden

“In vielerlei Hinsicht glaube ich, dass die Jahre, in denen wir zu Hause sind, die Designer dazu ermutigt haben, mehr individuelle Stücke in ihre Arbeit einzubeziehen als je zuvor. Ich verlasse mich bei der Herstellung von Tapeten und Koffern auf lokale Werkstätten, da die Vorlaufzeiten bei vielen etablierten Marken leicht 30 Wochen betragen können. Aber nicht nur das, auch ich persönlich denke kreativer als je zuvor. Ein individuelles Stück zu entwerfen, es auf den Kunden zuzuschneiden und sich auf alle Details zu konzentrieren, ist ein absolut angenehmer Prozess. Ich schätze den Bestellvorgang schon seit langem, und jetzt gewöhnen sich viele Kunden an den Gedanken des Bestellens (und sind damit einverstanden, dass sie es nicht “probiert” haben). Die Menge der Strahlung mit offenen Armen (im Gegensatz zu den letzteren, oft 12-16) in einem kürzeren Zeitraum zur Verfügung gestellt werden. Ich hoffe, dass sich dadurch das Vertrauensverhältnis zwischen mir und meinen Kunden verbessert hat.” – Jeremy D. Clark, Jeremy D. Clark Studio

Kaufen, Verkaufen und Tauschen

“Jeder verbringt immer mehr Zeit zu Hause, daher haben wir gesehen, dass die Menschen auf dem Facebook-Markt nach funktionalen Möbeln suchen, die jeden Quadratmeter Platz optimal nutzen, ohne dabei ihren Stil zu opfern. Für mein eigenes Wohndesign musste ich zum Beispiel ein Hostel in ein Home Office/Studio umwandeln, also verkaufte ich ein französisches Bett und fand ein Sofa in der Mitte, das genau die richtige Größe hatte. Ein paar Tage später. Jetzt dient der Raum als funktionales Büro und Studio und bietet genug Platz, um bequem Gäste zu beherbergen.” -Sonia Sroka, Vertreterin des Facebook-Marktplatzes

Räume umgestalten ohne zu renovieren

Ich habe der Funktion Vorrang vor der Ästhetik gegeben. Schon früh habe ich mich damit beschäftigt, das Inventar mit der Häufigkeit, mit der wir einen großen Raum und verschiedene Möbel nutzen, zu bestücken. Wir fanden heraus, dass wir das Haus besser nutzen konnten, indem wir Räume umstellten. Aus dem Hauptschlafzimmer konnte ein neues Spielzimmer für die Mädchen entstehen. All diese Veränderungen erforderten keine größeren Renovierungsarbeiten! Es war wirklich nur eine Umgestaltung für einen neuen Look und bessere Funktionalität. – Amy Mings, Maison de Mings

Jetzt ist nicht die Zeit, Projekte aufzuschieben

“In diesem Jahr haben wir unseren Kunden eine große Wertschätzung für ihr Zuhause entgegengebracht. Alte und junge Kunden äußerten den Wunsch, Räume fertigzustellen und vernachlässigte Küchen, Bäder und sogar Poolbereiche zu renovieren. Das wurde ein wichtiges Element. Das Heimbüro ist nicht mehr der Küchentisch, sondern ein spezieller Bereich für eine ruhige Zone”. – Janice Burkhart, Burkhart Inneneinrichtungen

LESEN SIE MEHR:

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Check Also
Close
Back to top button